www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mi 03. Jun 2020, 3:20

Alle Zeiten sind MEZ


Die Suche ergab 480 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Alter einer Mönnig-Klarinette

 Betreff des Beitrags: Re: Alter einer Mönnig-Klarinette
Verfasst: So 31. Mai 2020, 9:19 

Antworten: 1
Zugriffe: 46


Guten Tag ErhardClemens, auf Ihre Frage kann ich nur mit dem antworten, was ich hier im Forum zu Mönnig-Klarinetten mehrfach geschrieben habe. Eine genauere Eingrenzung der Herstellungszeit auf der Grundlage von Nummernlisten ist zzt. nicht möglich. Von 1924 (Einführung der Seriennummerierung) bis 1...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Hüller-Fagott

 Betreff des Beitrags: Re: Hüller-Fagott
Verfasst: So 31. Mai 2020, 9:06 

Antworten: 3
Zugriffe: 62


Hallo Hornisse, Sie haben hier im Forum sicherlich schon lesen können, dass es leider kein Seriennummernverzeichnis der Firma G. H. Hüller gibt. Datierungen sind nur grob möglich. 40.000er Sr.-Nr. sind aus den 1940 und 1950er Jahren. Mit weiteren Kennzeichnungen, z. B. dem Gütezeichen „1“ kann man d...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Böhmflöte von G.R. Uebel senior aus Ebenholz mit Metallkopf

Verfasst: Fr 08. Mai 2020, 19:55 

Antworten: 1
Zugriffe: 147


Liebe Katharina, in unserem Forum sind Uebel-Anfragen sehr häufig. Meist beziehen sie sich aber auf die Klarinettenbauer F. Arthur Uebel und G. Rudolf Uebel. Deshalb ist die Erlbacher Flötenbaufirma Gust. Reinh. Uebel nicht so leicht zu finden. Hier ein Link zu einem älteren Beitrag. http://www.muse...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Alter und Geschichte meiner Cl. Wurlitzer Klarinette

Verfasst: Di 28. Apr 2020, 21:59 

Antworten: 3
Zugriffe: 383


Sehr geehrter Herr Volkmann, mit der Seriennummer Ihrer Klarinette sind sie wirklich in der Zeitspanne der Fa. Cl. Wurlitzer angelangt, zu der ich leider kein genaueres Raster habe. Aber mit der Information in Ihrer Familie, dass das Instrument schon in den 1950er Jahren gespielt wurde, kommen wir e...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: A-Klarinette Rudolf Uebel

 Betreff des Beitrags: Re: A-Klarinette Rudolf Uebel
Verfasst: Sa 25. Apr 2020, 14:41 

Antworten: 3
Zugriffe: 541


Hallo Swingtime, das habe ich bei GRU noch nicht gesehen: Weder an einem Instrument noch in den Firmenkatalogen der 1950er/60er Jahre. Auf jeden Fall scheint es bisschen von der Boehmklarinette abgeschaut worden zu sein, aber dann doch recht eigentümlich gelöst. Ich werde einen ehemaligen Mitarbeite...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Englischhorn Bohland & Fuchs Graslitz

Verfasst: Sa 25. Apr 2020, 12:28 

Antworten: 1
Zugriffe: 396


Hallo Swingtime, Bohland & Fuchs war in Graslitz die größte Metallblasinstrumentenfabrik. Eine eigene Holzblasinstrumentenproduktion hat es nach meiner Kenntnis nicht gegeben. Aber Ihr Instrument zeigt, dass man das Sortiment wohl gelegentlich noch ergänzt hat. In der Stadt gab es ja auch etlich...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Oscar Adler Saxophon

 Betreff des Beitrags: Re: Oscar Adler Saxophon
Verfasst: So 05. Apr 2020, 9:08 

Antworten: 3
Zugriffe: 312


Guten Morgen am Palmsonntag, leider müssen wir immer wieder schreiben, dass es zu den Adler-Saxophonen keine offizielle Seriennummernliste gibt. Eine grobe Zuordnung ist uns aber möglich, gerade bei den 4000er Nummern. In einem Katalog der Firma von 1930 sind Dankschreiben des Jahres 1929 zitiert, d...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Mollenhauer Fulda Tenorsaxophon

 Betreff des Beitrags: Re: Mollenhauer Fulda Tenorsaxophon
Verfasst: Mo 09. Mär 2020, 22:00 

Antworten: 11
Zugriffe: 816


Guten Abend,

der hämmernde Schmied erinnert mich an die Marke "Klingson" von Karl Hammerschmidt.

Viele Grüße
E. Weller

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: A. A. Mönnig

 Betreff des Beitrags: Re: A. A. Mönnig
Verfasst: So 08. Mär 2020, 20:07 

Antworten: 7
Zugriffe: 539


Hallo Ralph,

genau das ist es. Dahinter standen die Junioren mit ihren Instrumenten: Fagott und Oboe.

Viele Grüße
Enrico

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: A. A. Mönnig

 Betreff des Beitrags: Re: A. A. Mönnig
Verfasst: So 08. Mär 2020, 18:46 

Antworten: 7
Zugriffe: 539


Hallo Ralph, sicherlich meist du das der Gebrüder Mönnig. Das Original ist in vielen Katalogen der 1930er Jahre zu finden, dort sitzen die Gründer Hans und Fritz und hinter ihnen stehen die ins Geschäft eingetretenen Söhne Albert und Willy. Um nur die beiden namensgebenden Gründer im Bild zu haben, ...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Ch. Lederer

 Betreff des Beitrags: Re: Ch. Lederer
Verfasst: So 08. Mär 2020, 6:57 

Antworten: 5
Zugriffe: 448


Ein zweiter Morgengruß nun bei Lederer, auch hier würde ich nicht so weit zurückgehen, zumal die Signatur C. auf Carl und damit auf die zweite Generation schließen lässt. Hinzu kommt, dass die offizielle Umbenennung von Cassel in Kassel erst 1926 erfolgte.* Das wäre dann noch eine gute Datierungslin...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: A. A. Mönnig

 Betreff des Beitrags: Re: A. A. Mönnig
Verfasst: So 08. Mär 2020, 6:46 

Antworten: 7
Zugriffe: 539


Guten Morgen, genauso ist es. Da die Handelsfirma aber nach dem Tod des Gründers weiter bestand, würde ich das Horn eher in den ersten Jahrzehnten des 20. Jh. sehen. Hierzu könnte sich noch jemand äußern, der bei den Instrumenten besser vergleichen kann, ich konnte nur einige Daten liefern. Viele Gr...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: A. A. Mönnig

 Betreff des Beitrags: Re: A. A. Mönnig
Verfasst: Sa 07. Mär 2020, 20:39 

Antworten: 7
Zugriffe: 539


Hallo Dietmar, Paul und Walter Mönnig sind nur entfernt verwandt. Walter Mönnigs Urgroßvater (Vgl. Stammbaum in meinem Buch „Der Blasinstrumentenbau im Vogtland, S. 281) hatte einen älteren Bruder Carl Adolf, der als Holzblasinstrumentenmacher gearbeitet hat, aber keine direkten Werkstattnachfolger ...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Ch. Lederer

 Betreff des Beitrags: Re: Ch. Lederer
Verfasst: Sa 07. Mär 2020, 20:27 

Antworten: 5
Zugriffe: 448


Hallo Dietmar, auf Lederer in Cassel bin ich vor Jahren gestoßen, als mir in einem Katalog von Aug. Clemens Glier Trompeten „Cassler Bauart, Cylinder mit getriebenen Federn“ aufgefallen waren (siehe unser Katalogbuch S. 145). Dahinter stehen Christian Gottlieb Lederer (1825–1891), sein Sohn Carl (Ka...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Franz Köhler EMPOR Saxophon

 Betreff des Beitrags: Re: Franz Köhler EMPOR Saxophon
Verfasst: Mi 19. Feb 2020, 20:44 

Antworten: 2
Zugriffe: 329


Hallo Tobi, auf die Frage kann ich nur eine Gegenfrage stellen. Kennt jemand Kataloge, in denen Franz-Köhler-Saxophone eindeutig als solche zu erkennen sind? Wir wissen von einigen Händlern, die er beliefert hat, aber da bleibt das anonym. In den Katalogen der Migma werden die Hersteller in den 1950...
Sortiere nach:  
Seite 1 von 32 [ Die Suche ergab 480 Treffer ]


Alle Zeiten sind MEZ


Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de