www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Sa 28. Mär 2020, 12:03

Alle Zeiten sind MEZ


Die Suche ergab 473 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Mollenhauer Fulda Tenorsaxophon

 Betreff des Beitrags: Re: Mollenhauer Fulda Tenorsaxophon
Verfasst: Mo 09. Mär 2020, 22:00 

Antworten: 11
Zugriffe: 249


Guten Abend,

der hämmernde Schmied erinnert mich an die Marke "Klingson" von Karl Hammerschmidt.

Viele Grüße
E. Weller

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: A. A. Mönnig

 Betreff des Beitrags: Re: A. A. Mönnig
Verfasst: So 08. Mär 2020, 20:07 

Antworten: 7
Zugriffe: 150


Hallo Ralph,

genau das ist es. Dahinter standen die Junioren mit ihren Instrumenten: Fagott und Oboe.

Viele Grüße
Enrico

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: A. A. Mönnig

 Betreff des Beitrags: Re: A. A. Mönnig
Verfasst: So 08. Mär 2020, 18:46 

Antworten: 7
Zugriffe: 150


Hallo Ralph, sicherlich meist du das der Gebrüder Mönnig. Das Original ist in vielen Katalogen der 1930er Jahre zu finden, dort sitzen die Gründer Hans und Fritz und hinter ihnen stehen die ins Geschäft eingetretenen Söhne Albert und Willy. Um nur die beiden namensgebenden Gründer im Bild zu haben, ...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Ch. Lederer

 Betreff des Beitrags: Re: Ch. Lederer
Verfasst: So 08. Mär 2020, 6:57 

Antworten: 5
Zugriffe: 123


Ein zweiter Morgengruß nun bei Lederer, auch hier würde ich nicht so weit zurückgehen, zumal die Signatur C. auf Carl und damit auf die zweite Generation schließen lässt. Hinzu kommt, dass die offizielle Umbenennung von Cassel in Kassel erst 1926 erfolgte.* Das wäre dann noch eine gute Datierungslin...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: A. A. Mönnig

 Betreff des Beitrags: Re: A. A. Mönnig
Verfasst: So 08. Mär 2020, 6:46 

Antworten: 7
Zugriffe: 150


Guten Morgen, genauso ist es. Da die Handelsfirma aber nach dem Tod des Gründers weiter bestand, würde ich das Horn eher in den ersten Jahrzehnten des 20. Jh. sehen. Hierzu könnte sich noch jemand äußern, der bei den Instrumenten besser vergleichen kann, ich konnte nur einige Daten liefern. Viele Gr...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: A. A. Mönnig

 Betreff des Beitrags: Re: A. A. Mönnig
Verfasst: Sa 07. Mär 2020, 20:39 

Antworten: 7
Zugriffe: 150


Hallo Dietmar, Paul und Walter Mönnig sind nur entfernt verwandt. Walter Mönnigs Urgroßvater (Vgl. Stammbaum in meinem Buch „Der Blasinstrumentenbau im Vogtland, S. 281) hatte einen älteren Bruder Carl Adolf, der als Holzblasinstrumentenmacher gearbeitet hat, aber keine direkten Werkstattnachfolger ...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Ch. Lederer

 Betreff des Beitrags: Re: Ch. Lederer
Verfasst: Sa 07. Mär 2020, 20:27 

Antworten: 5
Zugriffe: 123


Hallo Dietmar, auf Lederer in Cassel bin ich vor Jahren gestoßen, als mir in einem Katalog von Aug. Clemens Glier Trompeten „Cassler Bauart, Cylinder mit getriebenen Federn“ aufgefallen waren (siehe unser Katalogbuch S. 145). Dahinter stehen Christian Gottlieb Lederer (1825–1891), sein Sohn Carl (Ka...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Franz Köhler EMPOR Saxophon

 Betreff des Beitrags: Re: Franz Köhler EMPOR Saxophon
Verfasst: Mi 19. Feb 2020, 20:44 

Antworten: 2
Zugriffe: 141


Hallo Tobi, auf die Frage kann ich nur eine Gegenfrage stellen. Kennt jemand Kataloge, in denen Franz-Köhler-Saxophone eindeutig als solche zu erkennen sind? Wir wissen von einigen Händlern, die er beliefert hat, aber da bleibt das anonym. In den Katalogen der Migma werden die Hersteller in den 1950...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: C.A. Wunderlich - Verkauf von Saxophonen nach 1945?

Verfasst: Di 18. Feb 2020, 10:11 

Antworten: 12
Zugriffe: 550


Hallo Hinnerk, wenn ich recht informiert bin, dann hat Hartmann in Suhl vieles von der Firma A. K. Wunderlich, das war eine Werkstatt für Metallblasinstrumente hier in der Mosenstraße. Mit Cea in Siebenbrunn hat das nichts zu tun, es sei denn, Cea wurde mal von AK beliefert. Bildrechte für alte Kata...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: C.A. Wunderlich - Verkauf von Saxophonen nach 1945?

Verfasst: Mo 17. Feb 2020, 12:53 

Antworten: 12
Zugriffe: 550


Hallo Ralph, dieses Saxophonsortiment habe ich in der Preisliste No. 7, einem Katalog von ca. 1930. Das könnte ein komplettes Hüller-Angebot sein, der ja auch bis zum Kontrabass gebaut hat. Das Einzige, was ich im Museum zu Cea-Angeboten nach 1954 finden konnte, ist eine Postwurfsendung „Liste meist...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: C.A. Wunderlich - Verkauf von Saxophonen nach 1945?

Verfasst: So 16. Feb 2020, 22:41 

Antworten: 12
Zugriffe: 550


Guten Abend die Herren, die Frage ist interessant, aber ich weiß keine Antwort. Cea-Kataloge aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg habe ich nicht. Und Saxophone, die eindeutig in diese Phase gehören, kenne ich auch nicht. Die bis dahin mögliche Belieferungen gerade mit F.-X.-Hüller-Instrumenten au...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: alte Blasinstrumente

 Betreff des Beitrags: Re: alte Blasinstrumente
Verfasst: Mi 05. Feb 2020, 21:27 

Antworten: 1
Zugriffe: 117


Guten Abend Posaunist, Sie haben ein Händlerinstrument, das aus den Jahren 1882 – 1890 stammt. Weitere Angaben zur Firmengeschichte finden Sie in unserem Buch über historische Kataloge. https://www.museum-markneukirchen.de/Kataloge.html und/oder https://www.verein-musikinstrumentenmuseum.de/online-s...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: F.Köhler Sopran Saxofon- eine Frage

Verfasst: Mi 29. Jan 2020, 22:27 

Antworten: 16
Zugriffe: 2671


Guten Abend und ein kleiner Nachtrag, die "allseits" bekannte Seriennummern-Liste wurde Mitte der 1990er Jahr von Frau Freidel angelegt, der Tochter von Franz Köhler, die auch mit im Geschäft tätig war. Vielleicht waren meine damals gestellten Fragen zu Firmengeschichte auch der Auslöser. ...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Klarinette Clemens Wurlitzer - Infos

Verfasst: So 29. Dez 2019, 20:12 

Antworten: 4
Zugriffe: 1112


Guten Abend,

Ihre Klarinette ist ca. 1969 gebaut worden.

Viele Grüße
E. Weller

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Holzquerflöte A. Wunderlich

 Betreff des Beitrags: Re: Holzquerflöte A. Wunderlich
Verfasst: So 17. Nov 2019, 23:04 

Antworten: 3
Zugriffe: 268


Hallo Anna, wenn es Ihnen weniger um den Hersteller, sondern allgemein um die Einschätzung des Flötentyps geht, dann sollten Sie mit einem Instrumentenbauer oder einem Flötisten bzw. Flötenlehrer sprechen. Der Instrumentenmacher, der die Flöte zur Generalüberholung in den Händen hatte, hat sich doch...
Sortiere nach:  
Seite 1 von 32 [ Die Suche ergab 473 Treffer ]


Alle Zeiten sind MEZ


Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de