www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: So 25. Jun 2017, 14:43

Alle Zeiten sind MEZ


Die Suche ergab 404 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Flöten von Lederer und Úbel

 Betreff des Beitrags: Re: Flöten von Lederer und Úbel
Verfasst: Mi 07. Jun 2017, 22:35 

Antworten: 7
Zugriffe: 181


Guten Abend, zu den Querflöten von Gust. Reinh. Uebel gab es hier im Forum schon einige Anfragen. Bitte versuchen Sie es über die Suchfunktion. Grob geschätzt wäre das ein Instrument aus den 1960er Jahren. Genauer könnte man das feststellen, wenn es z. B. die Zusatzgravur der PGH Sinfonia oder des V...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Informationen zu Holzflöte von F.Arthur Uebel

Verfasst: Do 25. Mai 2017, 15:30 

Antworten: 7
Zugriffe: 221


Hallo Intune, eigentlich ist das ganz einfach. Die Personen oder Werkstätten, die wir heute als wichtige Klarinettenbauer kennen, waren von Grund auf Holzblasinstrumentenmacher. Und bis auf wenige Ausnahmen haben diese Firmen auch fast das gesamte Sortiment gefertigt. Oehler und Uebel nicht nur Klar...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Informationen zu Holzflöte von F.Arthur Uebel

Verfasst: Mi 24. Mai 2017, 20:10 

Antworten: 7
Zugriffe: 221


Hallo intune und alle anderen, das Thema FAU und Boehmflöten hatten wir schon einmal. Aber nicht hier im Forum, sondern 2012 auf anderen Kanälen. Natürlich hat er bzw. seine Werkstatt Boehmflöten gebaut. Ich habe ja selbst eine und ein Piccolo dazu. In meinen Beiträgen über (zuerst 1993/94 im Rohrbl...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: G.H. Hüller Tenor Saxophon Imperial

Verfasst: Di 18. Okt 2016, 22:53 

Antworten: 8
Zugriffe: 756


Guten Abend, ein Stimmtonvermerk 880 und eine 35000er Seriennummer scheinen mir bei Hüller kein unlösbarer Widerspruch. Denn schon lange vor der Normierung der Stimmtonkonferenz von 1939 wurden Instrumente mit einer Grundstimmung von 440 Hz angeboten. Diese galt seinerzeit als "amerikanische St...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Saxophonausstellung 2016 - Instrumente gesucht

Verfasst: Fr 07. Okt 2016, 19:41 

Antworten: 19
Zugriffe: 6476


Hallo Ralph, 7. Oktober. Das ist heute. Vor 27 Jahren feierte man den letzten Geburtstag der DDR. Wie doch die Zeit vergeht. Während die DDR 1989 langsam aufs Abstellgleis kam, ist der Saxophonkatalog auf der Zielgeraden. Mit einer Verspätung müssen wir bei unseren Ausstellungskatalogen immer rechne...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: F.A.Uebel 621 Herstellerjahr

 Betreff des Beitrags: Re: F.A.Uebel 621 Herstellerjahr
Verfasst: Fr 07. Okt 2016, 19:09 

Antworten: 3
Zugriffe: 513


Guten Abend, das Instrument ist aus dem Jahr 1986, bis 1984 konnte man bei FAU noch die Jahreszahl in den Seriennummern finden, dann wurde eine andere - fortlaufende - Nummerierung begonnen. GDR zeigt ja, dass es ein Instrument aus der DDR-Zeit ist. Das Modell 621 galt als grundsolide, wurde in groß...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Alte Übel-Klarinette

 Betreff des Beitrags: Re: Alte Übel-Klarinette
Verfasst: Fr 23. Sep 2016, 20:22 

Antworten: 3
Zugriffe: 506


Guten Abend Frau oder Herr Holmeier, ich nehme an, Sie haben eine alte Klarinette von G. Rudolf Uebel. In dieser Firma gab es in den 1960er Jahren noch ein Modell 70, das Baujahr ihres Instruments war 1964. Alles weitere zu den Uebel-Firmen und ihren Nummern erfahren Sie hier: http://museum-markneuk...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Unidentifizierte alte Holzblasinstrumente im Familienbesitz

Verfasst: Di 09. Aug 2016, 22:11 

Antworten: 13
Zugriffe: 1425


Guten Abend, eine kleine Wortmeldung zur Werkstatt Hoppe. In G. Dullats Verzeichnis ist sie auf S. 220 aufgeführt. Werkstattgründung 1897, ansässig im Bienengarten 13, gleich neben unserer Museums-Pension „Am Paulusschlöss‘l“. Weitere Informationen: Otto Friedrich Hoppe (1864-1926) war ein in Gera g...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Vor 1930 Kataloge von musikalischen Instrumentenbauer Oscar

Verfasst: Mi 27. Jul 2016, 7:34 

Antworten: 2
Zugriffe: 658


Sehr geehrter Herr Kendall, ein Experte für deutsche Saxophon bin ich nicht. Das ist Günter Dullat, der die aktuelle Sonderausstellung unseres Museums mit 100 Saxophonen des deutschsprachigen Raums initiiert hat. Ab zu den Markneukirchner Herstellern weiß ich einiges. In wenigen Wochen gibt es zum T...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Neue Uebel aus MNK?

 Betreff des Beitrags: Re: Neue Uebel aus MNK?
Verfasst: Do 07. Jul 2016, 19:16 

Antworten: 21
Zugriffe: 5250


Guten Abend, was soll ich dazu sagen? Die Fachpresse (Instrumentenbau-Zeitschrift, Rohrblatt) hat nach der aktuellen Frankfurter Musikmesse vermerkt: „Heutige Uebel-Klarinetten werden in einer hochmodernen, in China angesiedelten Firma gefertigt. Jede Instrument wird in Wiesbaden nochmals überprüft,...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Bajahr G.H.Hüller

 Betreff des Beitrags: Re: Bajahr G.H.Hüller
Verfasst: Do 30. Jun 2016, 7:25 

Antworten: 18
Zugriffe: 2742


Guten Morgen Ralph, sind die nummerierten Erfurter Querflöten von Max Hüller mit "G. H. Hüller" oder mit "Kruspe" gestempelt? Die nicht nummerierten Blockflöten bestätigen meine Annahme. Bei Thalheimer (210, S. 254) sind einige wenige mit Kruspe gestempelte Blockflöten verzeichne...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Bajahr G.H.Hüller

 Betreff des Beitrags: Re: Bajahr G.H.Hüller
Verfasst: Di 28. Jun 2016, 21:54 

Antworten: 18
Zugriffe: 2742


Hallo Intune, deine Frage ist berechtigt. "Alle" würde natürlich die Blockflöten mit einschließen. Aber in meiner Wahrnehmung gehörten diese Instrumente in den 1930er Jahren noch nicht in die Sortimentsbereiche, die man mit Seriennummern versehen hat. Die unter dem Namen Hüller verkauften ...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Bajahr G.H.Hüller

 Betreff des Beitrags: Re: Bajahr G.H.Hüller
Verfasst: Mo 27. Jun 2016, 21:18 

Antworten: 18
Zugriffe: 2742


Guten Abend in die Runde, vielleicht noch ein kleiner Nachtrag: Wir kennen nur G.-H.-Hüller-Saxophone mit 40.000er Nummern, die sich nach 1950 einordnen lassen, weil sie das in der DDR eingeführte Gütezeichen tragen. (Nur am Rande: Interessant wird es, wenn man dort noch die DRGM-Nummer vermerkt hat...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: B-Helikon von A.C.Glier

 Betreff des Beitrags: Re: B-Helikon von A.C.Glier
Verfasst: Di 07. Jun 2016, 7:31 

Antworten: 2
Zugriffe: 656


Guten Morgen nach Südwestfalen, Ihre Informationen über Ihr Helikon habe ich mit Interesse gelesen. Sie spricht letztlich dafür, dass der Händler Aug. Clemes Glier eine gute Ware geliefert hat und dafür sehr gute Handwerker bzw. Fabriken hier in der Region beschäftigt hat. Die hier im Forum schon of...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Ludwig Warschewski Klarinetten

 Betreff des Beitrags: Re: Ludwig Warschewski Klarinetten
Verfasst: Mo 30. Mai 2016, 23:14 

Antworten: 11
Zugriffe: 1411


Guten Abend: Da unser Oehler-Katalog hier schon mehrfach erwähnt wurde, eine kurze Wortmeldung, ohne jedoch das zu wiederholen, was man nachlesen kann. – Das Oehler-System betrifft eigentlich nicht nur die Mechanik, sondern auch die Bohrung bis hin zum Mundstück („geschweifte Bahn“), trotzdem orient...
Sortiere nach:  
Seite 1 von 27 [ Die Suche ergab 404 Treffer ]


Alle Zeiten sind MEZ


Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de