www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mi 24. Jul 2019, 4:04

Alle Zeiten sind MEZ


Die Suche ergab 237 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Baujahr Alt-Saxophon Hess Klingenthal

Verfasst: So 14. Jul 2019, 14:52 

Antworten: 3
Zugriffe: 74


Kleine Korrekturen vorab: * Die Inschrift lautet HESS KLINGENTHAL-SA SA steht hier für Sachsen * Hess Saxophone dieser Bauart gibt es auch mit Seriennummern deutlich unter 1000. Möglicherweise handelt es sich doch um das 1159. Instrument. Und noch ein paar weitere Ergänzungen: * Ob Hess vor dem Krie...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Baujahr G.H.Hüller

 Betreff des Beitrags: Re: Baujahr G.H.Hüller
Verfasst: Mo 08. Jul 2019, 19:47 

Antworten: 41
Zugriffe: 11870


Hallo Marc, gute Instrumente, hab mal vor vielen Jahren ein G.H. Hüller mit Gravur "Modell 1928" gespielt. Die Stimmung von 435 Hz ist zu handeln, in der Regel auch gut spielbar mit 440 Hz. Ein Bekannter verglich damals den Sound vom "Modell 1928" mit einem guten Conn-Alto. Ist n...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Baujahr G.H.Hüller

 Betreff des Beitrags: Re: Baujahr G.H.Hüller
Verfasst: Mo 08. Jul 2019, 18:59 

Antworten: 41
Zugriffe: 11870


Hallo Marc, G.H. Hüller hat ab 1921 Saxophone gebaut, die nicht nummeriert waren. Deins ist eines der ersten G.H. Hüller Saxophone mit Seriennummer. In der zugehörigen Seriennummernliste wurden nicht nur die Saxophone, sondern auch diverse andere Holzblasinstrumente geführt. Das Saxophon mit SN 171x...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Frage nach Herkunft und Alter

 Betreff des Beitrags: Re: Frage nach Herkunft und Alter
Verfasst: Sa 06. Jul 2019, 9:03 

Antworten: 10
Zugriffe: 128


Hallo, was ich sagen kann: Es scheint sich um eines der ersten Baris mit den Pressteilen über den Klappen zu handeln - vorher gab es die Drahtkörbe. Nach meinen Unterlagen sollte es in der ersten Hälfte der 60er Jahre gebaut worden sein. Genauere Bestimmungsmöglichkeiten sind zur Zeit leider nicht g...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Frage nach Herkunft und Alter

 Betreff des Beitrags: Re: Frage nach Herkunft und Alter
Verfasst: Mi 03. Jul 2019, 20:23 

Antworten: 10
Zugriffe: 128


Weiter geht's im Ratespiel - immernoch ohne Bilder... Ich vermute, dass es sich um folgende Bauart handelt: * auf dem Trichter ein großer Globus zentral in der Mitte * polierte glänzende Versilberung (nicht matt) * gebördelte Tonlöcher * Drahtkörbe über den Klappen Stimmt das? Oder ist es doch ein &...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Frage nach Herkunft und Alter

 Betreff des Beitrags: Re: Frage nach Herkunft und Alter
Verfasst: Mo 01. Jul 2019, 22:09 

Antworten: 10
Zugriffe: 128


Auch einen guten Abend, was steht denn auf dem Instrument drauf? Ist es ein Julius Keilwerth, ein Weltklang, ein Max Keilwerth, ein Franz Köhler, etc. etc ??? Der Hersteller wäre schon wichtig für weitergehende Analysen, und da gibt es diverse Optionen. Bilder wären auch sehr hilfreich. Danke für Ih...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Informationen über Oscar Adler Saxophon gesucht

Verfasst: Di 18. Jun 2019, 19:02 

Antworten: 6
Zugriffe: 151


Hallo Müsli, vielen Dank für die Anfrage. Das Adler Saxophon mit der Seriennummer 4195 wurde wahrscheinlich gegen Ende der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts gebaut. Das war noch die Zeit, in der Oscar Adler mit vielen Sonderdrückern hantiert hatte. Daher würde ich um ein paar aussagekräftige Bilde...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: B&S Sopransaxophon

 Betreff des Beitrags: Re: B&S Sopransaxophon
Verfasst: Sa 08. Jun 2019, 22:11 

Antworten: 2
Zugriffe: 108


... wie schon in der Anfrage versprochen:

Fotos sollten nachgeliefert werden, sonst wird es schwierig mit konkreten Aussagen ....

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Holz-Querflöte mit H-Fuß, Metallkopf und Reform-Mundstück

Verfasst: Sa 08. Jun 2019, 22:08 

Antworten: 1
Zugriffe: 99


Hallo Kuhlau, das sind keine einfachen Fragen. Der Versuch einer teilweisen Beantwortung bzw. Hinweisgebung: * glaube ich nicht - Meinel und Herold hat sich selber vermarktet als "In aller Welt kennt man Klingenthal, die Stadt der Musikinstrumente. In Deutschland gut bekannt ist das so preisgün...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: B&S Sopransaxophon

 Betreff des Beitrags: Re: B&S Sopransaxophon
Verfasst: Fr 24. Mai 2019, 18:39 

Antworten: 2
Zugriffe: 108


Hallo, können wir bitte Bilder vom Saxophon bekommen? Insbesondere der Bereich der Seriennummer etc. um den Daumenhaken herum. Steht dort wirklich 05787, oder nur 5787 ? Und Made in Germany? Oder Made in GDR ? Bitte auch ein Bild von der Trichtergravur B&S und umliegender Bereiche. Und ein Bild ...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: MAX KEILWERTH 1937er Saxophon

 Betreff des Beitrags: Re: MAX KEILWERTH 1937er Saxophon
Verfasst: Fr 24. Mai 2019, 6:09 

Antworten: 5
Zugriffe: 154


Hallo Micael, kurz eine erste Antwort: Zunächst mal Glückwunsch zum tollen Saxophon. Es handelt sich bei deinem Saxophon klar um ein von der Firma Hohner hergestelltetes President. Die Hörner von Max Keilwerth hatten keine "Hohner"-Gravur. Erkennungszeichen von Max Keilwerth wäre der "...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Gebr. Glass Altsaxophon

 Betreff des Beitrags: Re: Gebr. Glass Altsaxophon
Verfasst: Sa 11. Mai 2019, 14:25 

Antworten: 5
Zugriffe: 131


noch ein Nachtrag: Oscar Adler möchte ich ausschließen. Bauliche Gemeinsamkeiten gibt es hier nicht wirklich. Das hilft auch nicht weiter, ich weiß. Auffällig ist aber, dass es mehrere Saxophone mit vierstelligen Seriennummern und anschließenden Buchstaben gibt. Die sehen aber in der Regel sehr unte...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Kohlert Regent - Welchen Jahrgang

 Betreff des Beitrags: Re: Kohlert Regent - Welchen Jahrgang
Verfasst: Sa 11. Mai 2019, 14:15 

Antworten: 7
Zugriffe: 2536


Auch wenn schon sehr lange her - dann zumindest für diejenigen, die wie ich zufällig über diesen Thread gestolpert sind, die Richtigstellung: Es handelt sich klar (!!) um ein Instrument nach 1945! Begründung: Kohlert Regent Gravur, Kohlert Stempel in Raute ... und natürlich "Made in Germany&quo...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Weltklang-Tenorsaxophon

 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang-Tenorsaxophon
Verfasst: Do 02. Mai 2019, 21:00 

Antworten: 4
Zugriffe: 106


Hallo Nico, dann meinen herzlichen Glückwunsch zu Deinen Hörnern. Hab selber ein Tenor mit dem Drahtklappenschutz - es ist zugegebenermaßen ein Panzer (3,6kg Gewicht), und hat keine wirklich ergonomische Grifflage, aber ...... es hat einen Mega-Sound, fett, fett und nochmal fett. Und die Intonation ...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Weltklang-Tenorsaxophon

 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang-Tenorsaxophon
Verfasst: Do 02. Mai 2019, 18:12 

Antworten: 4
Zugriffe: 106


Hallo,
nur kurz zur Bestätigung:
Ist es richtig, dass beide Saxophone noch den Drahtkäfig als Klappenschutz haben?
Und: hat eins davon möglicherweise "Full Pearls"-Ausstattung?
Schöne Grüße,
Tobi.
Sortiere nach:  
Seite 1 von 16 [ Die Suche ergab 237 Treffer ]


Alle Zeiten sind MEZ


Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de