www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 19:39

Alle Zeiten sind MEZ


Die Suche ergab 413 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Blockflöte Saturn

 Betreff des Beitrags: Re: Blockflöte Saturn
Verfasst: Fr 23. Aug 2013, 14:56 

Antworten: 1
Zugriffe: 1643


Hallo "Saturn" war (seit 1976) ein Markenname von Musima (Musikinstrumtenbau Markneukirchen). Ob die Flöte sich für den Unterricht eignen....na ja.... :megashok: Sprich doch mal der Flötenlehrerin; auch ob sie die deutsche oder die barocke Griffweise verwenden wird. Und dann geh mit deiner...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: unbekannter Hersteller Blockflöte

Verfasst: Mo 16. Jan 2012, 17:01 

Antworten: 2
Zugriffe: 1852


das heißt Götz Herstellung von Saiten und Bogenharz in Wernitzgrün ab ca. 1934 Handel mit Blockflöten, die von Johannes Adler gebaut wurden Nach der Enteigung Flucht (Sohn des Firmengründers) in die BRD und Firmen-Aufbau in Bubenreuth. 2000 Zurückverlegung der Firma nach Wernitzgrün (Enkel) D...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: www.blockfloeten-museum.de

 Betreff des Beitrags: Re: www.blockfloeten-museum.de
Verfasst: Mi 13. Apr 2011, 7:06 

Antworten: 25
Zugriffe: 18438


Hallo Michael Trotz zweimaligen unfreiwilligen PC-Wechsel ist nichts verloren gegangen. Zum Glück hatte ich fast alle meine Dateien gesichert. Unser Problem ist einfach die Zeit. Meine Webmasterin, die die Sachen für mich in die Museumsseite einbaut, ist so "zeitlos", daß es zu massiven...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Hans Fedde

 Betreff des Beitrags: Re: Hans Fedde
Verfasst: So 20. Mär 2011, 17:22 

Antworten: 1
Zugriffe: 1831


WOW...ich wusste gar nicht mehr, wieviele Fragen ich mal hatte :blush:

Hans Fedde war ein Musikinstrumentenhändler aus Markneukirchen.
Nach dem Krieg übersiedelte er nach West-Deutschland.



Info-Quelle: Peter Thalheimer, Die Blockflöte in Deutschland 1920 – 1945

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Blockflötennamen

 Betreff des Beitrags: Re: Blockflötennamen
Verfasst: So 20. Mär 2011, 17:14 

Antworten: 5
Zugriffe: 3311


auch hier ein paar Antworten.... :rolleyes:

Maienzauber: Der Name gehört zu Conrad August Götz (C. A. Götz)

Cyclob: C. W. Meisel sen.

Zu Tosca hab ich auch nach der langen Zeit immer noch nichts gefunden....

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: DACAPO

 Betreff des Beitrags: Re: DACAPO
Verfasst: So 20. Mär 2011, 17:11 

Antworten: 11
Zugriffe: 5161


soooooooooooooo...über ein Jahr hats gedauert....aber Dank des Buches von Prof. Thalheimer habe ich nun endlich die Lösung: ....falls es noch interessiert nach der langen Zeit :rolleyes: DACAPO war ein Markenzeichen der Handelsfirma Herrnsdorf. Gebaut wurden die Blockflöten bis zum Krieg in der W...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Buch: "Die Blockflöte in Deutschland 1920-1945"

Verfasst: Sa 27. Nov 2010, 7:43 

Antworten: 5
Zugriffe: 5221


Prof. Thalheimer teilte mir mit, daß seine Dissertation über die Blockflöte nun endlich fertig und gedruckt ist. "Die Blockflöte in Deutschland 1920-1945. Instrumentenbau und Aspekte zur Spielpraxis" Das Buch ist erschienen im Schneider-Verlag in Tutzing. http://www.schneider-musikbuch...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: HILFE!

 Betreff des Beitrags: Re: HILFE!
Verfasst: Mo 14. Jun 2010, 16:30 

Antworten: 6
Zugriffe: 2723


Gabi hat geschrieben:
...nicht, daß ihr meint, ich kümmer mich drum.... :pardon:


muss natürlich heißen: ...nicht, daß ihr meint, ich kümmer mich nicht drum....


kann man jetzt gar nicht mehr seinen Beitrag korrigieren??????

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: HILFE!

 Betreff des Beitrags: Re: HILFE!
Verfasst: Mo 14. Jun 2010, 14:24 

Antworten: 6
Zugriffe: 2723


wir haben inzwischen alles privat geklärt :wink:

...nicht, daß ihr meint, ich kümmer mich drum.... :pardon:

 Forum: Das Forum   Thema: Nachträgliches Editieren unmöglich?

Verfasst: Mi 24. Mär 2010, 7:34 

Antworten: 9
Zugriffe: 5786


Mario hatte mal geschrieben:

Zitat:"Man kann einen (eigenen) Beitrag innerhalb einer Stunde editieren und meines Wissens auch löschen."
Quelle

:-) Gabi

 Forum: Gästebuch und Fragen zum Museum   Thema: Instrumente sammeln

 Betreff des Beitrags: Re: Instrumente sammeln
Verfasst: So 14. Mär 2010, 7:49 

Antworten: 14
Zugriffe: 8990


@dorle: Da war'n wir beide falsch ;-) Die Gabi (als Threaderstellerin) war gemeint - natürlich! :shok: Soooooo schnell ist der Mensch austtauschbar :wink2: Hallo Roman Ich finde deine Ausführungen sehr interessant. Vielen Dank! ....obwohl ich ja erst böse gucken wollte :aggressive: , als ich gel...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Alexander Heinrich Bass mit einem Loch zuviel

Verfasst: So 21. Feb 2010, 22:38 

Antworten: 7
Zugriffe: 4559


intune :tease:
ich spreche von DIESEM Forum :rofl:

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Alexander Heinrich Bass mit einem Loch zuviel

Verfasst: Sa 20. Feb 2010, 23:13 

Antworten: 7
Zugriffe: 4559


Hallo Flötenmama Nein. Das geht nicht. Da müsste die Flöte umgebohrt werden. Ich habs mal bei einer Moeck-Tuju machen lassen. Das geht ohne Probleme. Und zwar hab ichs bei Jo Kunath machen lassen. Guck hier: http://www.blockfloetensanatorium.de/ Ruf doch einfach mal da an. Dann kannst du auch dir...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Alexander Heinrich Bass mit einem Loch zuviel

Verfasst: Fr 19. Feb 2010, 21:31 

Antworten: 7
Zugriffe: 4559


Hallo Flötenmama du meinst so eine Konstruktion wie bei dieser Blockflöte, oder? (ist allerdings eine Moeck - keine Heinrich) http://www.blockfloeten-museum.de/instr_moeck-8.shtml wenn du nur auf den Hebel drückst, so dass sich die geschlossene Klappe schließt, spielst du ein h. Und wenn du die ...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Ultratone-Sopranblockflöte

 Betreff des Beitrags: Re: Ultratone-Sopranblockflöte
Verfasst: Fr 12. Feb 2010, 8:28 

Antworten: 3
Zugriffe: 1648


Hallo Marie

Es tut mir leid - aber diesen Namen habe ich im Zusammenhang mit Blockflöten noch nicht gehört.

Wenn die Blockflöte aus den 1970er Jahre ist, wird sie aus der Musima-Zeit sein - Musikinstrumentenbau Markneukirchen.

Gibt es vielleicht Fotos?

:-) Gabi
Sortiere nach:  
Seite 2 von 28 [ Die Suche ergab 413 Treffer ]


Alle Zeiten sind MEZ


Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de