www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Sa 29. Feb 2020, 1:37

Alle Zeiten sind MEZ


Die Suche ergab 170 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Streichinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Violine von Hermann Stark

 Betreff des Beitrags: Re: Violine von Hermann Stark
Verfasst: Di 07. Sep 2010, 8:46 

Antworten: 2
Zugriffe: 2424


Hallo Claudia, vielleicht noch einige Ergänzungen zu Hermann Stark. Er wurde am 14.8.1865 in Rohrbach geboren. Wie Udo schon geschrieben hat, lernte er bei August Voigt und hat bei H. Hammig in Markneukirchen gearbeitet. 1885 übernahm er das Geschäft von Julius Theodor Stark (Vater?) in Rohrbach,...

 Forum: Vogtlandgitarren und andere Zupfinstrumente   Thema: Hallo brauche Hilfe bezüglich eines Musima Banjos

Verfasst: Do 15. Jul 2010, 9:16 

Antworten: 11
Zugriffe: 6026


Hallo Sobby, Martind, Udo und Banjofans, wie oft von mir, auch diesmal kein allzu wissenschaftlicher Beitrag. Passt aber irgendwie zum Thema Natur-/Kunststofffell. In den Jahren um 1975-77 hatte ich in Berlin als Arbeitskollegen Helmut Eggebrecht. Er hat von ca. 1974-76 bei der damals recht bekannte...

 Forum: Streichinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Reinhold Paulus und F A Meisel

 Betreff des Beitrags: Re: Reinhold Paulus und F A Meisel
Verfasst: Mi 14. Jul 2010, 9:21 

Antworten: 5
Zugriffe: 4477


Hallo PICachu, in unserer Datenbank habe ich noch einen Geigenmacher/Händler/Militärmusiker mit Namen Friedrich August Meisel II gefunden. Er war der Sohn von Friedrich August Meisel, den Udo erwähnt hat. Er wurde am 25.01.1845 in Klingenthal geboren (nicht Udo, sondern Meisel)! und starb am 24.2...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Baujahr Weltklang Sopran

 Betreff des Beitrags: Re: Baujahr Weltklang Sopran
Verfasst: Fr 25. Jun 2010, 8:09 

Antworten: 5
Zugriffe: 2880


Hallo Veit,

bin nicht(!) im falschen Thread; hab nur zwei "Ecken" weitergedacht. Einfach mal Beitrag (Beiträge) davor lesen. Hoffentlich fällt Dir etwas auf!!

Gruß Hannes

 Forum: Harmonikas und Klingenthal   Thema: Altes Akkordeon, Alter und Hersteller???

Verfasst: Mi 23. Jun 2010, 10:18 

Antworten: 1
Zugriffe: 2449


Hallo uwsr, das Akkordeon dürfte so um 1935-40 gebaut worden sein. Allerdings ist mir der Markenname unbekannt. Die Spezialisten (-innen), Frau Essbach und Frau Müller, sind in der Zungeninstrumentensammlung in Zwota. Die Telefonnummer: 037467/22262. Wenn Ihr Akkordeon in Klingenthal/Zwota gebaut ...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Baujahr Weltklang Sopran

 Betreff des Beitrags: Re: Baujahr Weltklang Sopran
Verfasst: Mi 23. Jun 2010, 8:33 

Antworten: 5
Zugriffe: 2880


Hallo intune,
(wieder nicht sehr wissenschaftlich)
hab gerade Deinen Beitrag vom 14.6.; 11.26 gelesen (Weltklang-Sopran).
Bin begeistert!! :drinks:
Ist auf jedenfall mindestens genau so gut wie mein Nachsatz bei "Adler".
Zwei Worte, hoffentlich ein Treffer!

Gruß Hannes

 Forum: OST-WEST-Geschichte(n)   Thema: Stadtgeschichtsausstellung-DDR-Begriffe

Verfasst: Fr 11. Jun 2010, 12:31 

Antworten: 62
Zugriffe: 44711


Hallo Dorle. eigentlich sollte mein bescheidener Beitrag etwas ironisch sein und kam etwas "ernsterer" bei Dir an. Ich bin Jahrgang 1952 und habe die DDR-Zeit noch recht gut "Live" miterlebt. Man geht im laufe der Zeit etwas "entspannter" mit seinem Leben in der DDR um....

 Forum: OST-WEST-Geschichte(n)   Thema: Stadtgeschichtsausstellung-DDR-Begriffe

Verfasst: Fr 11. Jun 2010, 8:38 

Antworten: 62
Zugriffe: 44711


Hallo Roman, (kein wissenschaftlicher Beitrag!!!) ich bin geschockt!! Hornhecht ein paar Pfennige (Beifang); Aal 35.-Mark das Kilo. Wenn ich dies mal so hochrechne, über 40 Jahre DDR, pro Fisch über 34.-Mark Gewinn, ein Verlust für die DDR in all den Jahren sicher in Milliardenhöhe. Der Staat mu...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Ist es eine Klarinette?

 Betreff des Beitrags: Re: Ist es eine Klarinette?
Verfasst: Mi 09. Jun 2010, 13:44 

Antworten: 8
Zugriffe: 3268


Hallo intune, "Alu" war und ist immer noch ein rares Metall, allerdings wir "DDRler" hatten sogar als Zahlungsmittel die sogenannten "Alu-chips". Solch einen Luxus konnte sich der Rest der Welt natürlich nicht leisten. Wir waren also in unserem Land durchaus irgendwie ...

 Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Ist es eine Klarinette?

 Betreff des Beitrags: Re: Ist es eine Klarinette?
Verfasst: Mi 09. Jun 2010, 11:38 

Antworten: 8
Zugriffe: 3268


Hallo intune, ich bin zwar auf diesem Gebiet nur ein Laie, und nochmals Laie, aber dieser "Korpus" einer Querflöte (nach meiner Meinung) wurde so, in der Ausführung von Uebel um die 1970er Jahren gebaut ( sicher auch schon etwas früher und später). Was bei diesem "Korpus" an ...

 Forum: Vogtlandgitarren und andere Zupfinstrumente   Thema: Bitte um Hilfe

 Betreff des Beitrags: Re: Bitte um Hilfe
Verfasst: Mi 09. Jun 2010, 8:36 

Antworten: 5
Zugriffe: 3266


Hallo NoName, bei Ihren Instrument handelt es sich um eine sogenannte "Akkordzither", die mit "Notenblättern" (die unter die Saiten gelegt wurden) gespielt wurde und zusätzlich wurden noch die Akkorde angezupft. Akkordzithern gab es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Ein...

 Forum: Streichinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Kontrabaß Adler

 Betreff des Beitrags: Re: Kontrabaß Adler
Verfasst: Mi 02. Jun 2010, 13:57 

Antworten: 9
Zugriffe: 4716


Hallo intune,

und der Rest????!!! :megashok:

Gruß Hannes

 Forum: Streichinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Kontrabaß Adler

 Betreff des Beitrags: Re: Kontrabaß Adler
Verfasst: Mi 02. Jun 2010, 10:20 

Antworten: 9
Zugriffe: 4716


Hallo Anne, die Angaben sind wirklich etwas "dürftig", deshalb ist auch die Antwort auf Ihre Frage nicht eindeutig. Bei Bassmachern, mit dem Namen "Adler", fällt mir eigentlich nur die Bassmacher-Familie in Erlbach ein. Das wäre zum einen: Otto Adler, geb. 26.5.1877-gest.2.10....

 Forum: Streichinstrumente und ihre Hersteller   Thema: Solophone

 Betreff des Beitrags: Re: Solophone
Verfasst: Mi 02. Jun 2010, 8:52 

Antworten: 2
Zugriffe: 1819


Hallo Wilfried, ein William Becker ist im Wetadressbuch von Paul deWit (1912) in Chicago, 1729 Clybourne aven. als Musikal.- und Musikinstrumentenhandlung eingetragen. Auch ein Carl G. Becker (geb.1887) wirkte zu dieser Zeit in Chicago und war der Sohn von Karl Becker. Ob nun auch William zu dieser ...

 Forum: Harmonikas und Klingenthal   Thema: Piakordia, Otto L. Wohlrab Akkordeon

Verfasst: Do 27. Mai 2010, 13:50 

Antworten: 2
Zugriffe: 4761


Hallo Volker, es ist zwar schon etwas her, aber ich glaube es ist nicht zu spät um Ihre Frage zu beantworten. Die Firma von Otto L Wohlrab wurde 1902 in Klingenthal-Sachsenberg gegründet. Auch nach dem zweiten Weltkrieg war es noch eine private Firma und es wurden Akkordeons und Harmonikas geferti...
Sortiere nach:  
Seite 3 von 12 [ Die Suche ergab 170 Treffer ]


Alle Zeiten sind MEZ


Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de