unbekannte Geige

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Udo Kretzschmann, Johannes Meinel

Antworten
matse
Beiträge: 158
Registriert: So 09. Dez 2007, 10:35
Wohnort: Suhl
Kontaktdaten:

unbekannte Geige

Beitrag von matse »

hallo aus Suhl !
ich habe eine Frage:
die als Link ( http://musima-gitarren.de.tl/unbekannte-Geige.htm ) angehängte Geige habe ich vor ein paar Jahren bei eb... ersteigert.Der damalige Verkäufer gab zu verstehen,daß er das Instrument auf den Sperrmüll wirft,falls sich kein Bieter findet.Aus diesem Grund habe ich darauf geboten und bekam die Fiedel.
Im inneren gibt`s einen Zettel:
Antonius Stradivarius anno 1725.
Mir war und ist klar,daß es sich NICHT um ein Original handelt.
Meinem Wissen nach sollte es sich um ein Instrument aus den Anfängen des 20.Jhdts.handeln ?
Kann mir jemand sagen,aus welcher Gegend das Instrument stammt ?
vielen Dank im Voraus !
der Matthias

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1242
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: unbekannte Geige

Beitrag von Heidrun Eichler »

Lieber Matthias,

woher wird diese Geige wohl stammen?
Vielleicht aus Sachsen, vielleicht aus Böhmen, ganz bestimmt nicht aus Cremona. Viel wird man dazu wahrscheinlich nicht sagen können und schon gar nicht, wenn man so wenig Ahnung davon hat wie ich :rofl:
Aber wenn Du mal wieder nach Markneukirchen kommst, dann bring sie einfach mit und besuche den Udo, damit Ihr Moderatoren Euch auch mal kennenlernt. :friends:

Viele Grüße
Heidrun

matse
Beiträge: 158
Registriert: So 09. Dez 2007, 10:35
Wohnort: Suhl
Kontaktdaten:

Re: unbekannte Geige

Beitrag von matse »

Hallo Heidrun ! :pleasantry:
das werde ich auf jeden Fall machen ! :wink2:
Ich habe im weltweiten web mal gesucht....einige quellen erwähnen "Kruse-Markneukirchen" ....
na,ich bring die fiedel beim nächsten Besuch einfach mal mit...
Bis dahin !
der Matthias
:geige:

Udo Kretzschmann
Geigenbaumeister
Beiträge: 514
Registriert: Do 02. Feb 2006, 11:16
Wohnort: Markneukirchen
Kontaktdaten:

Re: unbekannte Geige

Beitrag von Udo Kretzschmann »

Hallo Matthias,

das wäre sicher schön, wenn wir uns mal kennen lernten.

Wie kommst Du auf Kruse? Gibt es noch nähere Anhaltspunkte als die geschriebenen? Solche Strad- Zettel wurden ja von vielen Firmen verwendet! Kruse wäre aber ganz lustig, an den hat nämlich mein Großvater mütterlicherseits auch geliefert. Vielleicht erkenne ich ja die Geige wieder. ;-) Die Chance ist aber wohl einem Lotto- Fünfer ähnlich...

Viele Grüße

Udo

Antworten