Exakta Trompete (achteckig)

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
Blasmuskant
Beiträge: 1
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 10:34

Exakta Trompete (achteckig)

Beitrag von Blasmuskant »

Moin,
eigentlich blase ich Posaune, wollte mir aber auch gerne eine Jazztrompete für die Bigband (3. oder 4. Stimme) zulegen!
Habe gerade ein Angebot gesehen für eine Trompete der EXAKTA-Serie!
Habt Ihr damit Erfahrungen?
Hier die Beschreibung:

"Verkaufe eine Trompete von Exakta mit achteckigem Schallbecher, habe mir sagen lassen das die Trompete selten ist. Die Ventile laufen gut der Stimmbogen lässt sich bewegen, die anderen Züge lassen sich leider nicht bewegen kann man aber mit sicherheit reparieren lassen."

Was denkt Ihr könnte man dafür so ausgeben, oder taugt die überhaupt etwas?
Wenn nicht, was könntet Ihr mir für günstige Jazztrompeten empfehlen?
Ich danke Euch tausendmal im Voraus!!!
Viele Grüße,

De Blasmuskant

Mario Weller
Metallblasinstrumentenbaumeister
Beiträge: 1221
Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Wohnort: Markneukirchen

Re: Exakta Trompete (achteckig)

Beitrag von Mario Weller »

Hallo Blasmus(i)kant.

Die Ihnen angebotene 8-Kant-Trompete Exakta wird sich sicherlich nicht für Ihr Einsatzgebiet eignen. So wir von ein und der selben Trompete sprechen, vorige Woche war eine bei dem Auktionshaus mit den vier Buchstaben zu sehen, würde ich Ihnen vom Kauf einer solchen eher abraten. Ganz sicher aber nicht deshalb, weil es keine guten Trompeten waren, das Gegenteil ist wohl eher der Fall. Zu guten Urteilen über Exakta- bzw. A.K.Wunderlich-Jazztrompeten lesen Sie bitte einige Beiträge hier im Forum. Geben Sie diese Stichworte in der "Suchen"-Funktion ein und Sie bekommen schon gegebene Informationen zur Firma, aber auch gute Kritiken zu deren Instrumenten.
Bedenken Sie bitte, dass Exakta-Jazztrompeten nun schon mindestens 25 Jahre und älter sein müssen, die Klangideale von damals mit den heutigen in Einklang zu bringen wird bestimmt schwer wenn überhaupt möglich.
Hinzu kommt, das eigentlich alle 8-kant-Instrumente sehr schwer sind, sowohl vom Gewicht als auch von der Ansprache. Ein neueres Instrument ist somit schon eher zu empfehlen. Zu welcher Marke und zu welchem Preis kann ich Ihnen leider keine Empfehlungen geben. Aber es ist ratsam dazu einen Instrumentenmacher oder ein Fachgeschäft aufzusuchen. Dort können Sie auch Instrumente anspielen, testen und man wird Ihnen sicher zu einer Trompete verhelfen, welche Ihren Anforderungen und Preisvorstellungen entspricht.
Sie können sich gerne auch an Instrumentenmacher hier in Markneukirchen wenden, eine Liste finden Sie auch auf unserer Museums-Seite.

Mit freundlichen Grüßen Mario Weller

Antworten