www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Sa 20. Jul 2019, 10:49

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Trompete Arthur Jacob
BeitragVerfasst: Di 17. Nov 2009, 20:21 
Offline

Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:13
Beiträge: 3
hallo,
Ich hab letztens die Trompete meines verstorbenen Uropas überholen lassen eine Trompete mit der Gravur:
Arthur Jacob MIGMA... es gibt keine Seriennummer...
Ich konnte feststellen dass es sich um ein exzellentes Instrument handelt, spricht leicht an stimmt sehr gut und ein wunderschöner Ton, ich spiele Jazz und werde sie in Zukunft verwenden, da sie tonlich an die 50er Jahre erinnert. Für Bebop hervoragend geeignet...
Nun zu meiner Frage.
Ist in etwa bekannt wann dieser Herr bei der Migma Trompeten gebaut hat, d.h. wie alt könnte das Instrument sein, und wie verbreitet sind die Intrumente Arthur Jacobs..
Vielen Dank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trompete Arthur Jacob
BeitragVerfasst: Di 17. Nov 2009, 21:27 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1114
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Bounce.

Arthur Jacob war in dritter Generation Metallblasinstrumentenmacher. Er lebte von 1887 bis 1970. Unter seinem Namen selbständig war er von 1939 bis 1963, demnach Ihre Trompete (mit einer Einschränkung) aus diesem Zeitraum stammt. Sie kann frühestens nach Sommer 1943 gebaut worden sein, da sich in diesem Jahr die Migma gründete. Jacob baute neben Zylindertrompeten auch Waldhörner und Posaunen.
Da er stets alleine arbeitete, läßt sich die Anzahl der von ihm gebauten Instrumente als "wenig" einschätzen. Genaue Zahlen dazu liegen aber nicht vor.

Sie schrieben zwar das Sie "Jazz spielen", jedoch nicht, ob es sich bei Ihrem Instrument um eine Perinet-Trompete (Jazztrompete) oder um eine Zylinderventil-Trompete handelt.

Bisher ist mir nicht bekannt, dass Jacob auch Perinet-Instrumente baute. Es wäre schön, könnten Sie ein paar Fotos ins Forum stellen, zumal Sie ja Ihre Trompete haben reparieren lassen. Das wäre eine Bereicherung und vielleicht finden sich dadurch noch weitere Liebhaber von Jacob-Instrumenten.


Mit freundlichen Grüßen Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trompete Arthur Jacob
BeitragVerfasst: Sa 21. Nov 2009, 13:00 
Offline

Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:13
Beiträge: 3
Danke für die schnelle Antwort,
ja ich spiele Jazz, aber dazu brauch man ja nur eine Trompete... (Anmerkung: der Trompeter Claudio Roditi spielt auf ner Deutschen Trompete hervoragend Jazz http://www.youtube.com/watch?v=YncPqELJTTo )
Und wie schon gesagt, der Klang der Jacob Trompete erinnert mich ein bischen an den Bebop Klang eines Clifford Brown...
Ich mag den weichen klang und die direkte Leichtigkeit von deutschen Trompeten...

Aus den Angaben kann ich schlussfolgern, dass es eher wenige Exemplare von Jacobs Instrumenten gäbe.
Ich hab sie meinem Lehrer gezeigt, er meinte, " verkauf die nie!!! Die is besser als manche Profitrompete heutzutage."
Naja wie gesagt.

Hier ein paar Bilder
sind nicht in so einer tollen Qualität aber ich denke es reicht.
http://www.flickr.com/photos/44914515@N08/

Viele Grüße
BounceDD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trompete Arthur Jacob
BeitragVerfasst: Sa 21. Nov 2009, 22:36 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1114
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Bounce.

Dann werde ich mich Ihrem Lehrer anschließen und Sie ebenfalls dazu auffordern, diese Trompete nicht wegzugeben. Das Roditi (und andere auch) auf einer Zylindertrompete Jazz spielt, war mir bekannt. Schließlich hat er auch auch hier in Markneukirchen an der Entstehung einer Roditi-Trompete von Meister Johannes Scherzer mitgewirkt. Und da meine ich wirklich mitgewirkt, nicht nur den Namen dafür hergegeben!
Also dann wünsche ich Ihnen für die Zukunft viel Spaß mit Ihrer "Jacob".
Genaue Angaben zur Stückzahl von Jacob's Instrumenten kann ich wie bereits gesagt nicht geben.

Mit feundlichen Grüßen Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trompete Arthur Jacob
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2009, 14:25 
Offline

Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:13
Beiträge: 3
wusste ich gar nicht, dass Roditi seine Trompete sogar in Markneukirchen bauen lassen hat. Ich hatte nur gehört irgendwo in Sachsen, deswegen kommt er angeblich jedes Jahr hierher und gibt nebenbei ein paar Konzerte und schaut beim Trompetenbauer vorbei.
Sehr interessant....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de