H. Heinel, Migma F-Horn

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
dszy
Beiträge: 35
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 23:16

H. Heinel, Migma F-Horn

Beitrag von dszy »

Guten Abend aus Washington DC in die saechsische Heimat.

Ich habe vor ein paar Monaten ein altes H. Heinel, Migma F-Horn erworben und kuerzlich von Wilhelm Schubert ueberarbeiten lassen, inclussive der Anfertigung eines neuen F-bogens.
Nun habe ich ein paar Fragen zu diesem Instrument:
Ich habe keine Seriennummer entdeckt, gibt es irgend eine Moeglichkeit das Alter zu bestimmen?
Wurden in der Migma von den Meistern eigene Modelle und Mensuren verbaut, oder waren das unterm Strich identische Instrumente von Meister zu Meister? Ich hab ein Migma Knopf F-Horn gesehen, welches fast identisch ist mit meinem.
Und davon abhaengig, waere dieses Instrument vergleichbar mit den spaeteren Weltklang / Hoyer F-Horn?

Vielen Dank schon im Voraus!
Dietmar S.

Antworten