www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: So 27. Mai 2018, 3:55

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2018, 16:16 
Offline

Registriert: Mi 07. Feb 2018, 16:30
Beiträge: 3
Hallo,

ich habe eine tolle Weltklang B Trompete mit Drehventile und wüsste gern näheres über das Alter.

Die Trompete hat am Mundrohr die Kennzeichnung "Z" und am Schallstück "1 30251 Made in GDR"

Das Logo ist die Weltklang Erdkugel mit dem Schriftzug "WELTKLANG".

Über weitere Informationen zu dieser Trompete wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Viele Grüße Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: Mi 14. Feb 2018, 21:17 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1002
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Jörg,

Ihre Trompete wurde im April 1977 angefertigt und die damalige Modellbezeichnung lautete Nr. 05. Diese Trompete wurde in großen Stückzahlen gebaut, speziell für den Anfänger- und Schülerbereich. Die Kennzeichnung "Z" im Mundrohr ist eine firmeninterne Markierung um während und nach der Anfertigung den betreffenden Instrumentenmacher herauszufiltern.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2018, 9:20 
Offline

Registriert: Mi 07. Feb 2018, 16:30
Beiträge: 3
Hallo Herr Weller,

vielen dank für Ihre schnelle Antwort!

April 1977... 41 Jahre... schön was damals für tolle Instrumente gebaut wurden!!!


Viele Grüße Jörg Pätzold


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 15:24 
Offline

Registriert: Mi 07. Feb 2018, 16:30
Beiträge: 3
Hallo Herr Weller,

ich habe noch eine zweite Trompete von Weltklang. Diese ist von der Bohrung etwas weiter.

Können Sie dafür auch das Alter bestimmen?

Gekennzeichnet ist diese Trompete mit der Nummer "79110 Made in GDR" und am Mundrohr ist ebenfalls ein "Z"


Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 21:07 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1002
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Jörg,

ihre zweite Weltklang-Trompete ist etwas älter und wurde im Jahre 1973 hergestellt.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 6:40 
Offline

Registriert: Di 20. Mär 2018, 20:09
Beiträge: 6
Guten Tag!
Ich habe ein weltklang-Rohr mit Seriennummer 788. Bitte sagen Sie mir, wenn dieses Rohr gemacht wurde!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 21:57 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1002
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Mirival,

leider kann ich mit Ihrer Bezeichnung "Rohr" nicht wirklich etwas anfangen. Es dreht sich in Ihrer Anfrage schon um eine Weltklang-Trompete?


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2018, 6:13 
Offline

Registriert: Di 20. Mär 2018, 20:09
Beiträge: 6
Ja, Weltklang-Trompete!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2018, 23:36 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1002
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Mirival,

Ihre Weltklang-Trompete wurde im Jahre 1966 angefertigt.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2018, 4:41 
Offline

Registriert: Di 20. Mär 2018, 20:09
Beiträge: 6
Ich danke Ihnen herzlich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2018, 4:53 
Offline

Registriert: Di 20. Mär 2018, 20:09
Beiträge: 6
Sehr geehrter Herr Weller! Sagen Sie mir, und seit welchem Jahr haben die Waltklang-Trompete ausgegeben?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 0:19 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1002
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Mirvial,

trotz derzeit noch unzureichender Beweislage ist davon auszugehen, dass der Markenname "Weltklang" mit Gründung des VEB B & S im Jahre 1953 (für Metallblasinstrumente) eingeführt wurde.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 5:52 
Offline

Registriert: Di 20. Mär 2018, 20:09
Beiträge: 6
Hallo Herr Weller!
Das heißt, soweit ich weiß, wurde vorkriegsfirma "Huller" reorganisiert und auf seiner Basis in den 1950er Jahren wurde die Produktion der neuen Marke "Weltklang" etabliert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 21:22 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1002
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Mirvial,

gerne möchte ich Ihnen helfen, aber es ist schon schwierig mit Ihnen ein gemeinsames Ziel zu definieren. Daher muss ich davon ausgehen, dass Sie nicht aus Deutschland schreiben und ein Übersetzungsprogramm bemühen.

Die bis Ende 1952 gefertigen Instrumente des "VEB Sächsische Musikinstrumentenfabrik" in Klingenthal wurden mittels einer Plakette kenntlich gemacht, seltener auch mit einer Gravur im gleichen Wortlaut und selber Form versehen. Mit Gründung des "VEB Blechblas- und Signalinstrumentenfabrik Markneukirchen / Klingenthal" zum 01.01.1953 viel diese Art der Bezeichung weg.

Leider muss es sich mangels Beweisen noch um Spekulation handeln zu behaupten, gleich mit Beginn 1953 wurde der Markenname "Weltklang" eingeführt (wenn aber nicht "VEB Sächsische Musik" und auch noch nicht "Weltklang" - was dann?). Sicher werden wir in Zukunft Instrumente zu sehen bekommen, welche diese These belegen können oder eben nicht.

Weshalb Sie die Firma "Huller" (gemeint ist sicher Hüller - aber welcher?) mit dem VEB B & S / dem Markennamen "Weltklang" der 1950er Jahre in Verbindung bringen, stellt mich - sicher aus Unkenntnis über Ihre Quellen - vor ein Rätsel.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltklang Trompete
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 19:30 
Offline

Registriert: Di 20. Mär 2018, 20:09
Beiträge: 6
Herr Weller, vielen Dank für die info und entschuldigen Sie mich für meine schlechte Deutsch...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de