www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mo 27. Jan 2020, 0:13

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alte Weltklang saxophon
BeitragVerfasst: So 22. Dez 2013, 11:59 
Offline

Registriert: So 22. Dez 2013, 10:49
Beiträge: 1
hallo zusammen habe ein weltklang saxophon bekommen.
es hat die seriennummer 10232 währe super wenn jemand etwas über das alter wüsste
gruss jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Weltklang saxophon
BeitragVerfasst: So 22. Dez 2013, 13:42 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1160
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Jens,

Ihr Weltklang-Saxophon -und dabei gehe davon aus, dass es sich um ein Tenor handelt- wurde im Jahre 1960 angefertigt.


Mit freundlichen sowie weihnachtlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Weltklang saxophon
BeitragVerfasst: Mi 07. Nov 2018, 12:31 
Offline

Registriert: Mi 07. Nov 2018, 12:21
Beiträge: 1
Hallo Herr Weller,

vor einigen Jahren habe ich ein versilbertes Bariton Sax gekauft. An Korpus und S-bogen ist die "163" eingestempelt.
Wann wurde das Instrument denn gebaut?
Es hat einen wahnsinnigen Klang, muss sich hinter keinem modernen Instrument verstecken, ich liebe es!

Viele Grüße

Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Weltklang saxophon
BeitragVerfasst: Mi 07. Nov 2018, 22:25 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1160
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Tom,

die Aufzeichungen der Weltklang-Bariton-Saxophone gehen erst im Jahre 1975 los, daher eine genaue Einordnung nicht möglich ist. ABER: ein mit der Nummer 124 gestempetes Instrument wurde vor zwei Jahren fachkundig auf "Ende der 50er Jahre" geschätzt. In diesem Zeitraum dürfte sich demnach auch Ihres bewegen.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Weltklang saxophon
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2018, 13:56 
Offline

Registriert: Mi 12. Dez 2018, 13:52
Beiträge: 1
Hallo,

ich habe vor kurzem ein Weltklang-Bariton Saxophon „Solist“ erworben.
Nummer 8794. Super Teil!

In welchem Jahr wurde die Kanne hergestellt?

Grüße
saxpeter81


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Weltklang saxophon
BeitragVerfasst: Do 13. Dez 2018, 21:18 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1160
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Saxpeter,

Ihr Bariton-Sax wurde im Mai 1984 angefertigt, weiterhin viel Freude mit Ihrer "Kanne".


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Weltklang saxophon
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2018, 7:29 
Offline

Registriert: Fr 28. Dez 2018, 7:22
Beiträge: 4
Sehr geehrter Herr Weller!

Ich habe ein Weltklang Bariton Saxophon mit der Seriennummer 371. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie ein Baujahr eingrenzen können!

MfG schnurli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Weltklang saxophon
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2018, 9:44 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1160
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Schnurli,

die erhalten gebliebenen Aufzeichnungen der Bariton-Saxophone "Weltklang" beginnen erst im Jahre 1975, daher ist auch bei Ihnen nur ein Schätzen möglich. Es müsste demnach auf jeden Fall kurz vor 1974 oder gar 1973 gebaut worden sein.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Weltklang saxophon
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2018, 12:10 
Offline

Registriert: Fr 29. Mai 2009, 13:54
Beiträge: 52
Hallo Mario,
Hallo Schnurli,

eine kleine Konkretisierung zu diesem Bariton-Saxofon: Sopranos und Bariton-Saxofone wurden ab 1951 beworben. Die noch vorhandene Nummernaufzeichnung für Bariton-Saxofone beginnt im Januar 1975 mit einer 3.000er-Nummer. Die „Weltklang“-Marke wurde erst 1958 im Zeichenregister angemeldet (E. Weller: „Der Saxophonbau in der DDR“ im Begleitband der Saxofonausstellung des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen, 2016).

Ein Weltklang-Bariton-Sax mit einer 300er-Nummer dürfte also in den späten 1950er-Jahren, vielleicht auch Anfang der 1960er-Jahre gebaut worden sein. Eine genauere Einordnung scheint mir nicht möglich zu sein.

Gruß
Uwe

_________________
www.Uwe-Ladwig.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Weltklang saxophon
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2018, 22:17 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1160
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Uwe,

danke für die bessere und vor allem genauere Einschätzung.

Viele Grüße und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!


Mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Weltklang saxophon
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2018, 22:29 
Offline

Registriert: Fr 28. Dez 2018, 7:22
Beiträge: 4
Vielen Dank für die Konkretisierung und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de