www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mo 22. Jul 2019, 12:55

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 13:02 
Offline

Registriert: Mo 11. Feb 2019, 12:47
Beiträge: 3
Sehr geehrter Herr Weller,

auf dem Dachboden unseres Hauses habe ich heute eine Weltklang-Trompete gefunden. Da ich mich leider überhaupt nicht mit Instrumenten auskenne, wollte ich mir gern einmal genauere Informationen einholen. Vielleicht könnten Sie mir helfen?

Hier die Informationen, die ich besitze:
- das Symbol ist von Weltklang, zusammen mit der Weltkugel
- auf dem Rohr ist die Seriennummer I 56700 angegeben
- zudem steht beim 2. Ventil die Nummer T 6369

Ich würde mich sehr über ein paar genauere Informationen über das gute Stück freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Jesiii


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 20:51 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1114
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Jesiii,

Ihre (Perinet-) Trompete wurde im Werk I des VEB B & S in Markneukirchen angefertigt. Die von Ihnen angegebene Seriennummer auf dem Mundrohr (oder auf der verdeckten Seite des Schallstücks?) belegt dies, aber mangels Aufzeichnungen kann sie von mir leider nicht datiert werden. Auch die Nummer T 6369 kann nicht zur Altersbestimmung herangezogen werden, da dies nur eine innerbetriebliche Kennzeichung war. Im Werk I wurden seinerzeit nur die einfachen Trompeten angefertigt, gute Instrumente, aber trotzdem nicht für höchste Ansprüche ausgelegt.

Zur Firmengeschichte des VEB B & S finden Sie hier im Forum sicher noch mehrere Informationen.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 14:38 
Offline

Registriert: Mo 11. Feb 2019, 12:47
Beiträge: 3
Hallo!

Danke für Ihre schnelle Antwort. Die Nummer befindet sich auf dem Schallstück. Zudem konnte ich durch meine Familie noch herausfinden, dass man sich die Trompete circa 1975 zugelegt hat.

Noch eine Frage: da wir selbst mit der Trompete nichts anzufangen wissen, würden wir sie gern an jemanden weiterverkaufen. Können Sie mir ungefähr sagen, wie viel man noch realistisch für sie verlangen kann? Die Ventile lassen sich alle noch leichtgängig drücken.

Mit freundlichen Grüßen
Jesiii


Dateianhänge:
Trompete 2.jpg
Trompete 2.jpg [ 37.63 KiB | 170-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 18:41 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1114
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Jesiii,

da kann ich Ihnen leider keine Empfehlung geben, denn es ist nicht Sinn und Zweck unseres Forums Wertschätzungen vorzunehmen. Da ich dies häufiger und zu jeder Preisanfrage schreibe, bitte ich auch Sie sich auf anderen Wegen Informationen dazu zu holen.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 21:59 
Offline

Registriert: Mo 11. Feb 2019, 12:47
Beiträge: 3
Alles klar danke für Ihre Mühe :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de