www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mo 17. Jun 2019, 2:02

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Müller Sax
BeitragVerfasst: Mi 13. Mär 2019, 14:26 
Offline

Registriert: Mi 13. Mär 2019, 14:18
Beiträge: 6
Hallo, ich habe mir ein neues altes Tenorsaxophon gekauft. Leider kann mir niemand über die Herkunft
etwas sagen. Die Herstellergravur ist Müller, Seriennummer 62017 , Made in GDR.
Es wäre schön auch etwas über das Alter zu erfahren.
Mit freundlichen Grüßen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Müller Sax
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2019, 12:51 
Offline

Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07
Beiträge: 224
Moin moin,

Bilder wären durchaus hilfreich.

Grüße, Tobi.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Müller Sax
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2019, 14:36 
Offline

Registriert: Mi 13. Mär 2019, 14:18
Beiträge: 6
Hallo Tobi, sind nicht die besten, aber ich denke das alles zu sehen ist.
Gruß
Rüdiger


Dateianhänge:
IMG_1365_2.jpg
IMG_1365_2.jpg [ 41.4 KiB | 209-mal betrachtet ]
IMG_1364_2.jpg
IMG_1364_2.jpg [ 61.42 KiB | 209-mal betrachtet ]
IMG_1357_2.jpg
IMG_1357_2.jpg [ 45.46 KiB | 209-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Müller Sax
BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2019, 14:48 
Offline

Registriert: Mi 13. Mär 2019, 14:18
Beiträge: 6
Hallo liebe Foristen,
jetzt habe ich meine Anfrage seit über zwei Wochen hier eingestellt und bis auf die Bitte ein paar Bilder zu zeigen keine Reaktion bekommen. Ist es wirklich so schwer etwas uber dies Sax zu erfahren? In der Hoffnung doch noch Antworten zu bekommen
schöne Grüße :unknow: :unknow:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Müller Sax
BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2019, 16:30 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1361
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
es ist ein weltklang (DDR - produktion) jüngerer bauart, das sieht man am senkrechten stempel und wurde offenbar als stencil für einen Müller graviert. wer der müller ist entzieht sich meinen kenntnissen.

gruss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Müller Sax
BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2019, 17:44 
Offline

Registriert: Mi 13. Mär 2019, 14:18
Beiträge: 6
Danke, das ist ja schon mal eine Aussage. Müller wird warscheinlich irgend ein Musikgeschäft gewesen sein.
Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Müller Sax
BeitragVerfasst: So 31. Mär 2019, 22:19 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1112
Wohnort: Markneukirchen
Hallo,

mal "quergedacht": ist Müller richtig? Mir klingt das ein wenig zu ähnlich mit Hüller (G.H.Hüller, Schöneck).

Wenn es sich - wie Intune berichtet - um ein "Weltklang" handelt, dann wurde es im September 1984 angefertigt und ist das Modell 241 oder 242.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Müller Sax
BeitragVerfasst: Mo 01. Apr 2019, 13:11 
Offline

Registriert: Mi 13. Mär 2019, 14:18
Beiträge: 6
Hallo Herr Weller,
danke für ihre Antwort, aber auf dem Becher steht definitiv Müller ( Bild).
Könnten sie mir vielleicht nach sagen wo der Unterschied zwischen den beiden Modellen liegt?
mit freundlichen Grüßen
R.Beier


Dateianhänge:
IMG_1363.JPG
IMG_1363.JPG [ 36.73 KiB | 154-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Müller Sax
BeitragVerfasst: Mo 01. Apr 2019, 21:03 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1112
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Herr Beier,

kann Ihnen da nur wiedergeben, dass das Modell 241 mit 33 Klappen, dass Modell 242 mit 36 Klappen ausgestattet war. Überdies hinaus gab es noch eine (wohl wenig gebaute?) Luxusversion,
diese trug dann Modellnummer 243. Sollten sich bei Ihnen daraus weitere Fragen ergeben, dann hoffe ich auf die Hilfe der wahren Saxophonexperten.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Müller Sax
BeitragVerfasst: Sa 06. Apr 2019, 19:31 
Offline

Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07
Beiträge: 224
Noch eine kleine Ergänzung:

Die Seriennummer 76500 wurde schon mit der Gravur "Made in Germany" ausgestattet, wurde also nach der Wende gebaut.

Ihr Instrument zeigt die typische "Weltklang Solist" Trichterstütze. Welches Modell das genau war, vermag ich nicht zu benennen. Angeblich waren die "Solist"-Modelle die Exportmodelle - das ist aber nur "hörensagen". Vielleicht schauen Sie mal bei EBAY oder anderswo im Netz nach und vergleichen die baulichen Merkmale der "Weltklang Solist"-Saxophone mit Ihrem eigenen. Ich denke, die müssten grundsätzlich übereinstimmen.

Viel Spaß mit dem Instrument!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Müller Sax
BeitragVerfasst: So 07. Apr 2019, 19:26 
Offline

Registriert: Mi 13. Mär 2019, 14:18
Beiträge: 6
Schönen Dank für die vielen Antworten.Jetzt weiss was ich.habe.
Mein Lehrer meinte, das ich einen guten Fang gemacht habe mit einem tollen Klang.

schöne Grüße
Tenorist


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AhrefsBot [Crawler] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de