Es-Altsaxophon,B u.S Markneukirchen-Klingenthal

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
cicero
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 15:30

Es-Altsaxophon,B u.S Markneukirchen-Klingenthal

Beitrag von cicero »

Guten Tag Herr Weller,
wann wurde das es-alt Saxophon mit der Nr. 1066 der Firma B&S gebaut?
War die Gravur "Made in Germany" üblich?
Für Ihre Mühe im voraus vielen Dank und viele Grüße
Cicero

Mario Weller
Metallblasinstrumentenbaumeister
Beiträge: 1206
Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Wohnort: Markneukirchen

Re: Es-Altsaxophon,B u.S Markneukirchen-Klingenthal

Beitrag von Mario Weller »

Hallo Cicero,

Ihr B & S Alt wurde entweder im September 1969 oder aber im Februar 1986 gebaut, was einer Modellüberarbeitung und einem Neubeginn der einstigen Nummerierung geschuldet ist. Welches Baujahr nun das richtige ist, lässt sich durch mich nicht eruieren.

Mehrheitlich wurden die Instrumente des VEB B & S mit dem Zusatz "MADE IN GDR" gestempelt, graviert oder geätzt. Ausnahmen für den Export gab es ganz bestimmt. Bitte schreiben Sie doch, an welcher Stelle sich das "Made in Germany" befindet, sicher kann Ihnen dann einer unserer Saxophonexperten noch etwas dazu schreiben.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller

cicero
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 15:30

Re: Es-Altsaxophon,B u.S Markneukirchen-Klingenthal

Beitrag von cicero »

Guten Tag Herr Weller,
vielen Dank für Ihre Auskunft.
Die Gravur "Made in Germany" befindet sich auf der Naht zwischen dem Bogen und dem Schallbecher.
Viele Grüße Cicero

tobi
Beiträge: 333
Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07

Re: Es-Altsaxophon,B u.S Markneukirchen-Klingenthal

Beitrag von tobi »

Moin Cicero,

noch ein anderer Denkansatz: Lautet die Seriennummer vielleicht 001066 ?
Wenn ja, wäre das eine wichtige Information und würde darauf hindeuten, dass das Instrument nach der Wende gebaut worden ist.

Welche Gravuren stehen noch auf dem Schallbecher oder dem Instrument?

Schöne Grüße,
Tobi.

tobi
Beiträge: 333
Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07

Re: Es-Altsaxophon,B u.S Markneukirchen-Klingenthal

Beitrag von tobi »

OK, bin mir jetzt recht sicher, denn ich hab auch ein altes Tenor mit derselben Gravur an derselben Stelle gesehen:
Es sollte sich um eines der ersten B&S Saxophone mit dem "Blue Label" handeln, also im SEP 1969 gebaut.

Ein Bild von der Gravur zwischen Knie und Schallbecher wäre super !!!

Beste Grüße,
Tobi.

Antworten