Hilfe bei Identifizierung Altsaxophon.

Moderatoren: Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
joergsen
Beiträge: 1
Registriert: Fr 08. Nov 2019, 20:37

Hilfe bei Identifizierung Altsaxophon.

Beitrag von joergsen »

Sehr geehrte Mitglieder,

Ich habe ein vor kurzem zwei Altsaxophone erworben. Ich habe mich zwar über dieses Thema etwas schlau gemacht und mich belesen. Aber mehr Infos, als den Hersteller des älteren und um welche tonart es sich handelt waren nicht drin. Zumindest das ältere welches in einem sehr schlechtem Zustands sich befindet kommt vom Hersteller Oscar Adler & Co Nummer:3594. Das zweite für mich interessantere ist befinde doch in einen tadellosem Zustand. Aber leider macht sich bei diesem eine Identifizierung für einen Leihen wie mich fast unmöglich, daher bitte ich euch um Rat.
Auf dem Trichter befindet sich eine florale Gravur mit einem m w dann befindet sich ein Kreis auf dem Bügel übel den zwei großen Tonklappen und die Zahl 608 befindet sich auf dem s Bogen.

Mir freundlichen Grüßen.

Euer Jörgsen.

intune
Beiträge: 1489
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Hilfe bei Identifizierung Altsaxophon.

Beitrag von intune »

für nummer zwei bräuchte man bilder zur bestimmung.
nummer eins ist leicht zu bestimmen, jedoch gibt es verschiedene ausführungen...also wäre bild auch sinnvoll.


grüsse

tobi
Beiträge: 314
Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07

Re: Hilfe bei Identifizierung Altsaxophon.

Beitrag von tobi »

Hallo Jörgsen,

zum Oscar Adler Alto: Baujahr von #3594 etwa in der 2. Hälfte der 20er Jahre.

Zum zweiten Saxophon: ohne Bilder kann ich leider gar nichts dazu sagen, auch wenn die Seriennummer 608 einige Hersteller ausschließt. Ich bitte um Bilder, gerne auch per PM.

Beste Grüße,
Tobi.

intune
Beiträge: 1489
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Hilfe bei Identifizierung Altsaxophon.

Beitrag von intune »

joergsen hat geschrieben:Sehr geehrte Mitglieder,

....
Auf dem Trichter befindet sich eine florale Gravur mit einem m w dann befindet sich ein Kreis auf dem Bügel übel den zwei großen Tonklappen und die Zahl 608 befindet sich auf dem s Bogen.....

Mir freundlichen Grüßen.

Euer Jörgsen.
eine zahl auf dem s-bogen ist überwiegend unüblich, gibt es aber , zb. beim weltklang

eine "dreier" nummer ist wieder interessant- erbitte bilder wie bereits erbittet.

Antworten