Geburtsstunde meines Sax

Moderatoren: intune, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
Billi
Beiträge: 3
Registriert: Do 04. Jun 2020, 10:34

Geburtsstunde meines Sax

Beitrag von Billi »

Hallo zusammen, ich bin der Neue :pleasantry:

Ich habe seit 5 Wochen mit dem Saxen angefangen. Mein erstes Instrument, ein Alt, ist möglicherweise ein Weltklang/B&S mit der Aufschrift Trafford. Seriennummer ist die 52500.
Könnte mir bitte jemand sagen wann das Sax das Licht der Welt erblickt hat und gerne auch Hintergrundinformationen, (richtig das es für den GB Markt gelabelt wurde, Modell,...)

Eine andere Frage ist, tummeln sich auch Experten zu alten italienischen Saxen hier rum?
Danke für eure Hilfe.

Danke
Gruß Billi :)

tobi
Beiträge: 314
Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07

Re: Geburtsstunde meines Sax

Beitrag von tobi »

Hallo Billi,

sofern es sich um ein Weltklang Alto handelt: SN 52500 wurde um das Jahr 1980 herum gebaut - plus / minus 1 Jahr.

Hintergrundinfos zum Instrument hab ich leider nicht.

Gruß, Tobi.

Billi
Beiträge: 3
Registriert: Do 04. Jun 2020, 10:34

Re: Geburtsstunde meines Sax

Beitrag von Billi »

Danke.

Billi
Beiträge: 3
Registriert: Do 04. Jun 2020, 10:34

Re: Geburtsstunde meines Sax

Beitrag von Billi »

tobi hat geschrieben:Hallo Billi,

sofern es sich um ein Weltklang Alto handelt: SN 52500 wurde um das Jahr 1980 herum gebaut - plus / minus 1 Jahr.

Hintergrundinfos zum Instrument hab ich leider nicht.

Gruß, Tobi.
Moin Tobi,

Vielen Dank für die Antwort. Jetzt hab ich zumindest einen Zeitraum. Hast du die Daten ausm Archiv oder hätte ich das auch selbst finden können?
Ich hab noch ein sehr altes Maino & Orsi, ist auch so gelabelt. Seriennummer ist 10xx. Nur bis tief-H, ungewöhnliche Oktavklappenmechanik. Gibt es hier Spezis, die sich mit alten Italiener auskennen?

Gruß Billi

tobi
Beiträge: 314
Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07

Re: Geburtsstunde meines Sax

Beitrag von tobi »

Schau doch mal hier:

http://woodwindshelp.weebly.com/uploads ... ly_sax.pdf

Das ist eine sehr umfassende Einführung in die italienische Saxophonbaukunst.

VG, Tobi.

Chrismarseille
Beiträge: 1
Registriert: Mi 05. Aug 2020, 17:14

Re: Geburtsstunde meines Sax

Beitrag von Chrismarseille »

Hi Tobi, mein B&S Alto hat der SN 9658
Kannst Du mir sagen sein Baujahres ? Ich wäre gespannt es zu wissen, ich habe es damals in Sùdfrankreich gekauft in 1998 ungefähr in ein Trödelmarkt für (gleichwertig in francs) 500€ ...
Danke im Voraus :)
Chris

tobi
Beiträge: 314
Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07

Re: Geburtsstunde meines Sax

Beitrag von tobi »

Hallo Chris,

muss mich gerade mal mit dem neuen Layout von der Web-Site auseinandersetzen ... Ich finde überhaupt nichts mehr, sehr schade!

Zu Deinem Alto: Es ist wohl eines der sehr späten der ersten Baureihe. Interessant wären für mich Bilder vom Korpus und von der Seriennummer. Ist auch die Gravur "Made in GDR R.D.A" vorhanden?

Zum Baujahr: hier ist die Datenlage leider sehr dürftig. Ich gehe von einem Baujahr 1983 aus - plus/minus 1 oder 2 Jahre.

Es wäre nett, wenn Du ein paar Bilder einstellen könntest.

Besten Dank und weiterhin viel Spaß mit dem Instrument.
Viele Grüße, Ingo.

Antworten