www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mi 18. Sep 2019, 19:07

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Migma jazzgitarre
BeitragVerfasst: Do 22. Feb 2007, 11:16 
Offline

Registriert: Do 22. Feb 2007, 11:05
Beiträge: 4
I have a Migma "Meister" jazz guitar. The signature is difficult to read.
It might say "Max? Krenl". Do you know who this is?
Also, do you know the history of the Migma brand from 1945 onwards?
Thank you.

Ich habe eine Migma "Meister" Jazzguitarre. Die Unterzeichnung ist schwierig zu lesen. Sie konnte "Max? Krenl " Wissen Sie, wem dieses ist?
Auch kennen Sie die Geschichte der Migma Marke von 1945 vorwärts?
Danke.

- Wenzel Dashington


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 23. Feb 2007, 10:20 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 14:06
Beiträge: 170
Wohnort: Erlbach
Hallo Denzel,

gegründet wurde die MIGMA 1943 in Markneukirchen. Vorläufer dieser Musikinstrumenten-Handwerker-Genossenschaft gab es aber bereits ab 1931. Es waren genossenschaftliche Vereinigungen bzw. Liefergemeinschaften vogländischer Handwerker. Bereits 1944 zählte die MIGMA 154 Mitglieder und war für das gesamte Reichsgebiet offen. Nach 1945 übernahm die Migma in erster Linie die Beschaffung von Material und Werkzeug, sowie den Verkauf der Musikinstrumente. Auch zu DDR-Zeiten war die MIGMA eine Einkaufs- und Liefergenossenschaft und existiert auch heute noch in seiner ürsprünglichen Form.
Bei der Jazz-Gitarre ist es etwas schwieriger eine Antwort zu finden. Ein Max Krenl hat es nach meinem Wissen in Markneukirchen und Umgebung nicht gegeben. Ich vermute, dass der Name Max Kreul lautet. Ernst Max Kreul (26.8.1892 Markneukirchen-4.4.1957 Schöneck) war ein Geigenmacher, der nach 3 jähriger Lehre bei seinem Vater Ernst Karl Kreul (1865-1948) am 30.4.1910 die Gesellenprüfung abgelegt hat. Im Jahre 1923 wurde er in die Geigenmacher-Innung auggenommen. Die Meisterprüfung legte Kreul am 12.7.1924 in Markneukirchen ab.
Vielleicht hat Max Kreul auch eine Zeit lang Gitarren gebaut und diese an die MIGMA geliefert. In den Mitglieder-Listen konnte ich Kreul allerdings nicht finden. Vielleicht hat irgendeiner eine andere Idee wie man den Namen "Max Krenl" sonst noch deuten könnte ???

MfG

Hannes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Feb 2007, 16:56 
Offline

Registriert: Sa 24. Feb 2007, 16:45
Beiträge: 1
Thanks, Hannes.

It's really interesting to know Migma was in fact a luthier's cooperative and not a public enterprise.

Would you post the list of those 154+ Migma associates? Or at least the guitar related ones, or a few of the more relevant ones?

Thanks a lot in advance.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Migma jazzgitarre
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2008, 9:30 
Offline

Registriert: Sa 22. Nov 2008, 18:34
Beiträge: 4
Für eine bessere Bewertung wäre es vorteilhaft, Fotos von der Gitarre zu sehen, da bestimmte Stilelemente von den jeweiligen Erbauern gepflegt wurden; u.a. natürlich vom Namenszug.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de