www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Sa 04. Jul 2020, 19:19

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alte 12-saitige Gitarre - Vogtland?
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2012, 22:14 
Offline

Registriert: So 14. Okt 2012, 21:00
Beiträge: 2
Hallo,

ich habe vor kurzem eine alte und ungewöhnliche zwölfsaitige Gitarre erworben, von der ich annehme, dass sie aus dem Vogtland stammt. Leider gibt es keinen Zettel oder erkennbare Signaturen - daher die Frage an die Experten, ob jemand einen Hersteller und ein ungefähres Baujahr zuordnen kann. Die Gitarre lehnt sich an die "Wiener Schule" an, d.h. sie hat einen längs- und quergewölbten Boden. Der Hals ist gesperrt (sieben Lagen), Fensterkopfplatte mit Mechaniken, die mich an ähnliche Typen auf vogtländischen Instrumenten erinnern. Die Decke besitzt fünf Querleisten, eine oberhalb des Schalllochs, vier darunter (zwei liegen etwa an den Kanten des Stegs, dazwischen ist ein Stegfutter. Das Instrument ist aus massivem Holz gebaut, wobei der Boden einteilig (!) ist. Die Riegelung des Ahornholzes von Boden und Zargen ist übrigens imitiert. Insgesamt ist es ein recht großes Instrument (ca. 40 cm breit), welches relativ flach gebaut ist (ca. 9 cm).

Unter http://www.schlaggitarre.de findet sich im Artikel über Erich Todt ein Foto, welches ähnliche Kopfplatten bei 12-Saitern zeigt. Könnte es eine Gitarre von Herrn Todt sein?

P.S. Die Saiten sind mittlerweile entfernt, um das Instrument bis zur Reparatur zu entlasten.


Dateianhänge:
12-Saiter_4.jpg
12-Saiter_4.jpg [ 40.67 KiB | 2286-mal betrachtet ]
12-Saiter_2.jpg
12-Saiter_2.jpg [ 59.38 KiB | 2286-mal betrachtet ]
12-Saiter_1.jpg
12-Saiter_1.jpg [ 36.38 KiB | 2286-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 02. Nov 2012, 20:48 
Offline

Registriert: So 14. Okt 2012, 21:00
Beiträge: 2
In der Hoffnung, doch einen Hersteller ermitteln zu können, möchte ich noch ein paar Bilder nachreichen. Insbesondere der Sattel (auf das Griffbrett geleimter Kunststoff - habe ich bislang nur bei zwei Otwin-Instrumenten gesehen) und die Stegform sollten vielleicht helfen?

Gunnar


Dateianhänge:
12-Saiter_5.jpg
12-Saiter_5.jpg [ 34.63 KiB | 2152-mal betrachtet ]
12_6.jpg
12_6.jpg [ 55.16 KiB | 2152-mal betrachtet ]
12_04.jpg
12_04.jpg [ 32.87 KiB | 2152-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2013, 17:31 
Offline

Registriert: Do 15. Aug 2013, 12:02
Beiträge: 1
hallo,
einige merkmale würden zu W. Hüttl (im Fränkischen) als Hersteller passen: das Binding (was natürlich auch anderen Herstellern zur Verfügung gestanden hat) , 18 Bünde und dann noch ein Stück Griffbrett ohne (später waren es 17), Kopfplattenform, großflächige Decke, der spezielle Sattel.
Hierzu: http://www.euroguitars.co.uk/viewtopic.php?f=12&t=2193&sid=339d9f492a229a1a49c78e05c3706d75&start=10#p38616 (bitte auch den internen Link beachten)
ein instrument mit ähnlich ausgeprägter Taille, aber jüngeren Datums kam kürzlich in den USA zum Verkauf:

was mir bisher bei diesen Instrumenten noch nicht begegnet ist: der gesperrte Hals (oder es handelt sich um einen wenige millimeterbreiten mehrlagigen streifen in der Mitte, die "Wiener" Form.
Sowieso erstunlich: wie so ein Steg unter diesem Zug so lang auf der Decke bleiben kann.


Dateianhänge:
Western.jpg
Western.jpg [ 39.77 KiB | 1842-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de