www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mi 19. Jun 2019, 6:27

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WOLFRUM / Herbert Todt
BeitragVerfasst: Mi 04. Jul 2007, 7:50 
Offline
Geigenbaumeister

Registriert: Do 02. Feb 2006, 11:16
Beiträge: 485
Wohnort: Markneukirchen
Danke Stefan,

ich merke gerade, daß ich es versäumt hatte, auf Gabis Frage nach "Archtop" zu antworten. Und so gut und ausführlich wie Du hätte ich es auch überhaupt nicht gekonnt.

Vielleicht als kleine Ergänzung noch dazu: Ich habe gehört, daß sich Geigenbauer, die ja das Wölben von Decke und Boden als ihr berufliches Ein-mal-eins beherrschten, in für den Geigenbau schwierigen Zeiten auf den Bau solcher Schlaggitarren verlegten. Ich habe aber jetzt keine passenden Namen parat, außer vielleicht Alfred Purde.

Gruß

Udo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WOLFRUM
BeitragVerfasst: Mi 04. Jul 2007, 22:01 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Erstmal Danke an alle und besonders an Herrn Neudel. Wir kenne uns von der OSBAMA Recherche und den Markneukirchner Katalogen!
!!Noch mal 1000Dank sagt Stefan Lob!!!

Ich hatte ja versprochen das ich eine Wolfrum bekommen die über Meinl&Herold vertrieben worden ist!

Bitte schön!! :D


Dateianhänge:
M&H Wolfrum KP.JPG
M&H Wolfrum KP.JPG [ 47.46 KiB | 1871-mal betrachtet ]
M&H Wolfrum Schlagbrett.JPG
M&H Wolfrum Schlagbrett.JPG [ 51.29 KiB | 1860-mal betrachtet ]
M&H Wolfrum vorne.JPG
M&H Wolfrum vorne.JPG [ 47.51 KiB | 1880-mal betrachtet ]

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WOLFRUM / Herbert Todt
BeitragVerfasst: Mi 04. Jul 2007, 22:09 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Ein Gabi SPECIAL!

Damit Du neben deinen Flöten auch noch ein wenig zum Gitarrenkenner wirst habe ich für Dich extra zwei Aufnahmen gemacht wo Du auch nach meinem trockenen Vortrag über Arch- und Flattop mal in Bilder siehst wie so eine gewölbte Decke und Boden in natura aussehen.

Aber ich wollte auch nochmal sagen ich benutze den namen Archtop nur um allgemein verstanden zu werden, eigentlich ist der Name "Schlaggitarre" richtig, denn ich glaube nicht das ein Gitarrenbauer früher seine Gitarren "Archtopgitarren" genannt hat! Außerdem klingt "Schlaggitarren" doch viel schöner!


Dateianhänge:
M&H Wolfrum AT Boden.JPG
M&H Wolfrum AT Boden.JPG [ 45.85 KiB | 1862-mal betrachtet ]
M&H Wolfrum Arch Top.JPG
M&H Wolfrum Arch Top.JPG [ 47.67 KiB | 1865-mal betrachtet ]

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WOLFRUM / Herbert Todt
BeitragVerfasst: Do 05. Jul 2007, 6:52 
Offline

Registriert: Mi 04. Apr 2007, 16:17
Beiträge: 413
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Hey, Stefan
Danke!
Irgendwie überkommt mich gerade die Lust, Gitarre spielen zu lernen... :shock:
Nur ...ich kenne mich ja.....irgendwann würde ich dann auch anfangen, Gitarren zu sammeln; und dafür habe ich nun gar keinen Platz. :D :D

Im Ernst: ich habe nicht gewusst, daß Gitarren so schön aussehen können!
Dem Museums-Forum sein Dank!

schwärmende Grüße von
Gabi

_________________
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonboniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.

http://www.blockfloeten-museum.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WOLFRUM / Herbert Todt
BeitragVerfasst: Sa 07. Jul 2007, 1:38 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Also, ich beantworte meine Frage nach Wolfrum mal selber!

Wolfrum ist keine typische Abkürzungsform wie OSBAMA, MIGMA, MARMA, MUSIMA, OTWIN, ASCHADO, RELLOG, HEMOSCH, TACO, und die vielen anderen!

Er hieß einfach Wolfrum!

Danke Herr Neudel für die Information!

Gruß,

STELOL,
Stefan Lob aus Lohmar

PS: Was haltet Ihr eigentlich von einem neuen Beitrag in dem die ganzen wunderschönen Abkürzungen mit Namen und Orten mal gesammelt werden wie ein kleines Erbauer Lexikon!

Ich würde auch den Anfang machen und hoffe auf Eure mithilfe! Ich bekomme bestimmt so 10 - 15 Abkürzungen und Erbauer aufgelistet aber nur wenn Ihr mir versprecht mir zu helfen denn " nur zusammen sind wir stark"

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WOLFRUM / Herbert Todt
BeitragVerfasst: Sa 07. Jul 2007, 6:17 
Offline

Registriert: Mi 04. Apr 2007, 16:17
Beiträge: 413
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Leg los! :troet:

_________________
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonboniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.

http://www.blockfloeten-museum.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de