www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mo 13. Jul 2020, 12:40

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: rarität??????????
BeitragVerfasst: Do 19. Aug 2010, 20:48 
Offline

Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:40
Beiträge: 9
Wohnort: Gent
Kann mir jemand Information zu Charles Bruno geben? Gitarrenbauer oder nur Händler? Lohnt sich eine Restauration bei unten abgebildeten Instrument?


Dateianhänge:
Bruno 6 400.jpg
Bruno 6 400.jpg [ 68.06 KiB | 3425-mal betrachtet ]
Bruno 4 400.jpg
Bruno 4 400.jpg [ 75.33 KiB | 5861-mal betrachtet ]
bruno 400.jpg
bruno 400.jpg [ 55.51 KiB | 3425-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: rarität??????????
BeitragVerfasst: Fr 20. Aug 2010, 17:19 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Hallo,

es ist sicherlich eine interessante Gitarre. Wer dieses Instrument gebaut hat, ist sehr schwer zu sagen, da Charles Bruno ein Musikalien-Großhändler war. Wirklich interessant ist aber wer alles aus Sachsen daran beteiligt ist!

Charles Bruno wurde um 1800 in Sachsen geboren und gründete 1834 in Macon, Georgia seine erste Firma "C. Bruno & Son". Charles Bruno arbeitete 1838/39 auch mit dem Gitarrenmacher C.F. Martin zusammen, der wir wir wissen 1796 in Markneukirchen geboren wurde. Aus der Verbindung "Martin&Bruno" entstand einer größten Gitarrenfabriken der Welt "C.F. Martin&Co". In dieser Zeit 1938/39 wurden die Gitarren in New York gebaut. Nach dieser einjährigen zusammenarbeit wurden die Gitarren von diversen Firmen und Handwerkern gebaut. Im März 1884 starb Charles in Brooklyn (USA). Ein Gitarrenbauer der für Bruno schaffte war der berühmte Oscar Schmidt. Auch er stammt aus Sachsen und war gelernter Buchbinder und Händler. 1879 machte er sich mit einem Notenverlag selbstständig. Die Oscar Schmidt Company wurde 1911 als Gesellschaft eingetragen und um 1920 gab es vier Fabriken in Europa und drei in Amerika, wobei die bekannteste Fabrik in Jersey City war (Fertigung aller Arten von Saiteninstrumenten). Beliefert wurden vor allem Großhändler, die oft ihre eigenen Zettel in die "Schmidt-Instrumente" klebten.

Vielleicht mal hier nachfragen:
http://www.gruhn.com/
http://www.harpguitars.net/

Gruß,

Stelol

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: rarität??????????
BeitragVerfasst: Fr 20. Aug 2010, 18:27 
Offline

Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:40
Beiträge: 9
Wohnort: Gent
Vielen Dank für diese Information, ich werde die Photos an die von Ihnen genannten Adressen schicken.

Grüsse
Hans-Ludwig Becker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: rarität??????????
BeitragVerfasst: Fr 20. Aug 2010, 19:55 
Offline

Registriert: Di 16. Okt 2007, 13:05
Beiträge: 54
STELOL hat geschrieben:
Hallo,

Charles Bruno wurde um 1800 in Sachsen geboren und gründete 1834 in Macon, Georgia seine erste Firma "C. Bruno & Son". Charles Bruno arbeitete 1838/39 auch mit dem Gitarrenmacher C.F. Martin zusammen, der wir wir wissen 1796 in Markneukirchen geboren wurde. Aus der Verbindung "Martin&Bruno" entstand einer größten Gitarrenfabriken der Welt "C.F. Martin&Co". In dieser Zeit 1938/39 wurden die Gitarren in New York gebaut. Nach dieser einjährigen zusammenarbeit wurden die Gitarren von diversen Firmen und Handwerkern gebaut. Im März 1884 starb Charles in Brooklyn (USA). Ein Gitarrenbauer der für Bruno schaffte war der berühmte Oscar Schmidt. Auch er stammt aus Sachsen und war gelernter Buchbinder und Händler. 1879 machte er sich mit einem Notenverlag selbstständig. Die Oscar Schmidt Company wurde 1911 als Gesellschaft eingetragen und um 1920 gab es vier Fabriken in Europa und drei in Amerika, wobei die bekannteste Fabrik in Jersey City war (Fertigung aller Arten von Saiteninstrumenten). Beliefert wurden vor allem Großhändler, die oft ihre eigenen Zettel in die "Schmidt-Instrumente" klebten.


Stefan! an dieser Stelle muss ich mal meine Anerkennung zum Ausdruck bringen. Beeindruckendes Hintergrundwissen und die Bereitschaft, es zu teilen.

Respekt!

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: rarität??????????
BeitragVerfasst: Fr 20. Aug 2010, 20:32 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Danke Martin,

viele der Info´s stammen aus der MuM Datenbank die ich als Moderator mitnutzen kann!

Nette Grüße,

Stefan

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: rarität??????????
BeitragVerfasst: So 28. Nov 2010, 18:35 
Offline

Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:40
Beiträge: 9
Wohnort: Gent
Hallo Stefan,
habe die Bruno Gitarre restaurieren lassen. Sie ist sehr schön geworden und klingt sehr gut. Der Restaurator sagt, dass es eine Parlor Gitarre ist.
Nochmals vielen Dank für die Informationen!

Hans-Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: rarität??????????
BeitragVerfasst: So 28. Nov 2010, 20:47 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1483
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
zwischen dem 19. Aug 2010 und heute wurde restauriert - kompliment an den restaurateur!
gibt es dazu neue bilder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: rarität??????????
BeitragVerfasst: So 28. Nov 2010, 21:09 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Dann würden wir doch mal gerne Bilder sehen!

STELOL :santa2: :santa4: :santa3: :santa: :tanne:
(endlich kann ich wieder die Weihnachts Icons nutzen :v: )

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: rarität??????????
BeitragVerfasst: So 28. Nov 2010, 23:09 
Offline

Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:40
Beiträge: 9
Wohnort: Gent
Photos gibts in den kommenden 48 Stunden, wenn die kids es zulassen. Was die Restauration anbelangt, bin ich sehr zufrieden! Habe aber von Gitarren weniger Ahnung als von Violoncelli. Das könnt Ihr dann viel besser beurteilen. Jedenfalls bin ich immer wieder vom sound des instruments beeindruckt!

Grüsse
Hans-Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: rarität??????????
BeitragVerfasst: Mo 29. Nov 2010, 21:09 
Offline

Registriert: Do 19. Aug 2010, 11:40
Beiträge: 9
Wohnort: Gent
Hier ein paar Photos von meiner "Bruno". Leider nicht bei Tageslicht, aber vielleicht doch ganz brauchbar. Die Rückseite des Wirbelkastens hat der Restaurator nicht angerührt, weil es dort einen Abdruck eines früher vorhandenen Aufklebers gibt. Einige Buchstaben haben sich aufs Holz projiziert, sodass man die Städtenamen Shanghai, London und Peking (?) lesen kann. Weiss jemand, um welchen Grosshändler aus den '10 oder '20-er Jahren des vorigen Jahrhunderts es sich da handeln könnte?

Viele Grüsse
Hans-Ludwig


Dateianhänge:
Bruno gerestaureerd 034 400.jpg
Bruno gerestaureerd 034 400.jpg [ 55.56 KiB | 3300-mal betrachtet ]
Bruno gerestaureerd 025 400.jpg
Bruno gerestaureerd 025 400.jpg [ 62.04 KiB | 3300-mal betrachtet ]
Bruno gerestaureerd 021 400.jpg
Bruno gerestaureerd 021 400.jpg [ 68.16 KiB | 3300-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: rarität??????????
BeitragVerfasst: Mo 29. Nov 2010, 21:20 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Sehr schön gemacht!

STELOL :santa3: :santa: :santa4:

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: rarität??????????
BeitragVerfasst: Di 25. Dez 2012, 1:49 
Offline

Registriert: So 17. Mai 2009, 9:52
Beiträge: 5
Hallo,
ich besitze eine C. Bruno-Gitarre, Alter unbekannt. demnächst Fotos und Beschreibung.
Gruß
Reinhold Appel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de