www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 18:40

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gitarrenbanjo
BeitragVerfasst: Fr 06. Dez 2013, 18:05 
Offline

Registriert: So 09. Dez 2007, 10:35
Beiträge: 156
Wohnort: Suhl
Hier ein Instrument,daß laut Vorbesitzer seine 50 Jahre auf dem
Korpus haben soll.
Weiß jemand von euch,wer der Hersteller war ? Es ist nirgends ein Schriftzug o.ä.
zu finden.
Das Instrument soll wieder spielbereit gemacht werden,was für Unterschiede gibt´s
bei den Fellen ?
Vielen Dank schonmal !
der Matthias aus Suhl :dirol: :song:


Dateianhänge:
banjo (Kopie).JPG
banjo (Kopie).JPG [ 60.22 KiB | 2305-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gitarrenbanjo
BeitragVerfasst: Fr 27. Dez 2013, 17:42 
Offline

Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:26
Beiträge: 129
Hallo Matthias,

das ist ein Gitarrenbanjo von Musima, der Schriftzug steht auf dem Fell, welches bei Dir ja leider gerissen ist. Ich besitze genau das gleiche Modell und kann Dir daher sagen, dass es von der Machart her eher die preisgünstige Schiene ist und gerade wegen seines recht kleinen Kesseldurchmessers auch deutlich anders klingt, als ein ausgewachsenes Banjo. Zum Baujahr kann ich leider nichts sagen, bin mir aber sicher, dass der Kollege Neudel da einige Infos zu hat. Lt. Vorbesitzer wäre das Banjo aus den 60´s, ob dem wirklich so ist ... keine Ahnung.
Vom Klang her finde ich das Banjo klasse, gerade wegen seiner kompakten Maße klingt es heller und schriller als ein grosses Banjo, setzt sich aber auch gerade deswegen prima im Bandgefüge durch, was ich eher als Vorteil sehe. Und zum mal drauf rumdaddeln reicht es von der Qualität her allemal. Bei mir musste ich die Mechaniken (waren komplett fertig und ausgeleiert) und den Steg ersetzen (bestand aus irgendeinem Weichholz und ist unter dem konstanten Saitendruck kollabiert), was sich aber voll gelohnt hat. Neue Saiten sollten auf jeden Fall auch drauf und bei Dir ist natürlich auch das Fell fällig (hübsches Wortspiel :dirol: ) Wenn Du es restaurieren willst, solltest Du Nico Schneider aus Halle/Saale (aka "The Banjoman") kontaktieren: http://www.banjoman.de

Ob es noch originale Felle mit Musima Schriftzug gibt wage ich zu bezweifeln, falls ja kann der Kollege Neudel sicherlich auch hier helfen.

Ich hoffe das hilft Dir was ?

Viele Grüsse,

Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gitarrenbanjo
BeitragVerfasst: Mo 06. Jan 2014, 9:34 
Offline

Registriert: So 09. Dez 2007, 10:35
Beiträge: 156
Wohnort: Suhl
Hallo Dirk !
Herzlichen Dank für die Info`s !
Ich hatte GEHOFFT,daß das Banjo von Musima ist,ich interessiere mich SEHR für Musima !
Ob es nun eher ein günstiges Instrument war/ist , ist für mich nicht sehr relevant.Ich wollte es eigentlich nur vor dem Sperrmüll bewahren und mal sehen,ob ich es wieder spielbereit bekomme.
Ich muß ganz ehrlich zugeben,daß ich noch nie auf einem Banjo gespielt habe und freue mich jetzt schon darauf,wenn die ersten Töne (oder auch UNTÖNE...;-) ) erklingen.
Ich werde demnächst mal mit Nico Kontakt aufnehmen,wie ich ihn kenne,kann er sicher helfen.

Ich finde es immer traurig,wenn Leute ihre Musikinstrumente einfach auf den Sperrmüll werfen oder in die Mülltonne verfrachten.Ich hatte vor einiger Zeit sogar schonmal den Fall,daß der Besitzer einer alten Waldzither das Instrument in den Ofen gesteckt hat.Vorher hat er natürlich die Kopfplatte abgebrochen,weil er zu faul war,die Mechaniken zu entfernen.
Vielleicht sollte man einen Anlaufpunkt schaffen,wo die Leute ihre nicht mehr benötigten Instrumente abgeben können ? Selbst wenn diese nicht mehr fitgemacht werden können,ist es nicht nur für angehende Instrumentenbauer allemal interessant , den Aufbau des Instrumentes kennenzulernen.....ABER DAS IST EIN ANDERES THEMA....

Jedenfalls : Vielen Dank für die Info`s
und viele Grüsse aus Suhl !
der Matthias :dirol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gitarrenbanjo
BeitragVerfasst: Mo 06. Jan 2014, 10:28 
Offline

Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:26
Beiträge: 129
Moin Matthias,

gern geschehen ! Die Büchse wieder spielbereit zu bekommen und optisch ein wenig aufzuhübschen sollte kein grösseres Problem sein, dass grösste Problem sehe ich in der Beschaffung eines originalen Felles mit Musima Schriftzug. Evntl. ein gutes und passendes Ersatzfell von Nico einziehen lassen und dann versuchen den Schriftzug entweder mit einer selbst gebastelten Pappschablone und Farbe auf das Fell zu bekommen, oder evntl. auch mit einem Aufkleber, den Du in den meisten Copyshops die einen Schneideplotter haben für wenig Geld anfertigen lassen kannst, die Schriftzüge auf den Fellen gab es in Rot, Blau und Schwarz. Wenn Du Gitarre spielst, sollte Dir das Gitarrenbanjo keine grösseren Probleme bereiten, die Saiten sind etwas dünner und das Griffbrett etwas enger, dafür aber flach wie bei einer Klassik - den Dreh wirst Du schnell raushaben.

Zum Rest Deiner Ausführungen: Amen ! Ich bin da voll und ganz mit Dir, Instrumente gehören nicht auf den Sperrmüll. Selbst wenn man sie nicht mehr spielbereit bekommt, als Deko taugen sie auf jeden Fall noch. Ich habe vor Jahren selber mal eine uralte und wunderschöne Parlor Gitarre Wiener Bauart vom Sperrmüll gerettet, die war schon aufgeladen als ich am Sperrmüllwagen zufällig vorbeigefahren bin, und der Hals samt Mechaniken ragte aus dem Müllhaufen heraus - Vollbremsung, ausgestiegen, hinterher gerannt und den Wagen angehalten. Gab auch keine Diskussionen, nur verwunderte Gesichter :shok: Die Gitarre wurde mir gerne ausgehändigt, danach aufwändig restauriert (zwei fette Deckenrisse gesplintet, optisches touch-up, Nitrolackierung poliert etc.) und sie sieht wieder super aus und klingt einfach klasse ... jetzt warte ich immer noch drauf, mal eine Weißgerber oder ne Gropp im Sperrmüll zu finden .... meistens werde ich an dieser Stelle dann wach :yahoo:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de