www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mi 16. Okt 2019, 10:50

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mechaniken für Musima Deluxe 25b
BeitragVerfasst: Fr 10. Jan 2014, 17:38 
Offline

Registriert: Fr 10. Jan 2014, 17:34
Beiträge: 1
Hi,
habe auf dem Dachboden eines Freundes nen Musima Deluxe 25b gefunden, leider ohne Stimmmechaniken?
das Problem: die Bohrungen haben nen Durchmesser von 10mm, dafür find ich aber keine passenden Bassmechaniken, kann mir da jemand nen Tipp geben?
falls jemand weiß woher man das kriegt: ausserdem such ich noch nen Volume-Knopf und ein ersatzböckchen für die Brücke, die sind aber eher unwichtig.
Gruß Saymän


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 07. Feb 2014, 17:23 
Offline

Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:26
Beiträge: 129
Die 25B die ich bislang gesehen habe hatten alle samt und sonders offene Mechaniken, die optisch nahezu identisch mir Fender Precision Bass Mechaniken waren. Die Mechaniken mit den weissen Plastikflügeln kenne ich nur von den Deluxe Gitarren. 10mm ist allerdings höchst sonderbar für Bassmechaniken, man findet da in der Regel Bohrungen zwischen 14 und 18mm (original Precision 18,5mm), 10mm habe ich bei Bass Mechaniken noch nie gesehen. Hast Du ein Bild von den Mechaniken die Du suchst ? Vielleicht gibt es da was, was so ähnlich aussieht oder man kann was zusammen basteln. Die Löcher lassen sich mit dem richtigen Werkzeug leicht passend erweitern - entweder Standbohrmaschine und Fräsbohrer oder eine scharfe Reibahle, auf keinen Fall mit dem Akkuschrauber und nem Holzbohrer versuchen .... das ist fast ne 100% Garantie für eine ausgerissene Kopfplatte.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 09. Feb 2014, 16:07 
Offline

Registriert: So 09. Dez 2007, 10:35
Beiträge: 156
Wohnort: Suhl
Hallo saymän ! :pleasantry:
Vielleicht nützen diese hier was ? http://www.thomann.de/de/sperzel_4l_tri ... _black.htm
Sind zwar mit 11,5 mm auch zu groß,aber evtl.wird beim Nacharbeiten der Bohrungen das Risiko etwas gemindert.
Ansonsten würde ich die Augen mal bei ebay offenhalten.Derletzt ist ein 4-er-Satz für 25,00euro weggegangen.
Das Problem bei den originalen ist,daß das Plaste der Wirbel spröde wird und URPLÖTZLICH bricht.
Vor einiger Zeit hat lauxlot hier im Forum mal einen Nachbau der Wirbel angeregt.Vielleicht finden sich genug Interessenten ?
Böckchen solltest Du evtl.bei rockinger bekommen.
Viele Grüsse aus Suhl !
der Matthias :dirol:
:rocker: :gitarre2: :gitarre:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 16. Feb 2014, 12:20 
Offline

Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:26
Beiträge: 129
Da hätte ich ne Idee zu, hat denn jemand mal ein Original da, dass man von Form, Material, Farbe etc. her mal genau vermessen kann ? Bereits zerbrochen geht auch ... kann man dafür ja kleben :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de