www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mi 20. Nov 2019, 11:25

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 0:12 
Offline

Registriert: Sa 14. Feb 2015, 23:44
Beiträge: 1
Hallo und guten Abend,

in unserem Besitz ist ein altes Musikinstrument. Hierzu versuche ich Informationen einzuholen. Leider
gestaltet sich das sehr schwierig, denn das Internet gibt nichts dazu her und auch beim ansässigen Mandolinenverein konnte uns niemand weiterhelfen.

Es handelt sich bei dem guten Stück um eine "Mandoline", die mein Großvater als junger Mann im Klingenthal anfertigen ließ und selbst gespielt hat.

Im Instrument ist ein Fabrikatschild: C.A.Wunderlich; Siebenbrunn. Das Sonderbare an der ganzen Sache sind allerdings die 16 Saiten (4 x 4)!

Meine Mutter hatte vor Jahren neue Saiten aufziehen lassen, aber im Mandolinenverein war keiner in der Lage alle 16 Saiten aufzuziehen, so dass zur Zeit nur 12 drauf sind. Alle waren sich einig, dass sie so etwas noch nicht gesehen hätten.

Nun meine Frage: Wer kennt so ein Instrument und wie nennt man dieses? Handelt es sich wirklich um eine Sonderanfertigung oder gibt es die öfter?

Vorab schon mal vielen Dank für Ihre Mithilfe.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Feb 2015, 8:07 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1247
Wohnort: Markneukirchen
Hallo shiva,

ein Foto wäre hilfreich.

Viele Grüße
Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Feb 2016, 14:47 
Offline

Registriert: Di 23. Feb 2016, 14:29
Beiträge: 7
Habe so was ähnliches aus der "E-Bucht" gefischt - mit Brandzeichen "Sanssouci" auf der Decke und Blechschild "Musikhaus Ewald Freiberg/Sa." auf der Fensterkopfplatte mit den 2 mal 8 Mechaniken und einer Windmühle mit Sonnenuntergang auf der eingelegten Spielplatte. Zum Saitenaufziehen bin ich bisher noch nicht gekommen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 10:34 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1397
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
eine Münze ist bei mir gelandet, ein Jeton, Musikhaus Freiberg. wer kann mehr sagen zur Geschichte des Musikhauses?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 13:18 
Offline

Registriert: Mi 25. Aug 2010, 9:49
Beiträge: 61
Wohnort: Trostberg Obb
Im WUNDERLICH-Katalog (1927/1938) ist im "Mandolinenbereich" von einer 12-saitigen Mandolinen-Variante die Rede, die "CEADRIOLA" heißt. Die ist auch 16-saitig erhältlich (zum Preisaufschlag von 15%). Abgebildet ist eine 16-saitige, leider nur von der Seite. LG hinnerk


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de