www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Di 10. Dez 2019, 5:33

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 25. Jan 2008, 13:16 
Offline

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 13:04
Beiträge: 1
Hallo Liebe Kenner der Saiteninstrumente!

Ich habe einen Dachbodenfund einer Hawaiigitarre der Marke: "Otwin Super" gemacht. Könnt Ihr mir mitteilen wo sie einst hergestellt wurde, durch wem und wann.
Danke im voraus. STELOL hat eine sehr interessante Abhandlung von Hawaiigitarren hier ins Forum gestellt. Leider ging er auf die Geschichte von "Otwin" nicht genauer ein.
Gruss Andy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 25. Jan 2008, 19:57 
Offline

Registriert: Fr 01. Jun 2007, 9:15
Beiträge: 132
Hallo Andy,

ich habe in den Untiefen meines Rechenknechtes einen Link zu Otwin gefunden. Der hat mit Deiner Hawai sicherlich nichts zu tun, ist aber ganz intressant und Stefan wird er auch freun, wenn er ihn nicht schon kennt.

Ohne es zu sehn, sage ich mal bei Deiner Otwin-Hawai: 1950-1960. Mach doch mal ein Foto.

Grüsse Norbert

http://www.rufus-zuphall.de/collection/fotos/index.htm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2008, 17:36 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Ihr müßt Euch noch ein klein wenig gedulden! :pardon:

Genau mit diesem OTWIN Liebhaber bin ich gerade dabei einen Artikel über OTWIN zu veröffentlichen.Ich habe Ihm meine gesammten OTWIN Daten zukommen lassen und er wird einen Artikel für meine Seite http://www.schlaggitarren.de schreiben!

:yahoo: :yahoo: Solbald der Fertig ist werde ich es hier mitteilen! :yahoo: :yahoo:
Norbert hat recht! Ohne Fotos kann man das nicht beantworten!

Gruß,

STELOL

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2008, 10:24 
Offline

Registriert: So 17. Jun 2007, 16:42
Beiträge: 31
Hallo Andy!

Otwin Instrumente wurden bis1972 in Schöneck (Musikwinkel) gefertigt.
Der richtige Name war Otto Windisch. Er baute Konzert,E-Gitarren
Schlaggitarren.Später wurden Etuis dort gefertigt.

Gruß Neudel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 28. Jan 2008, 3:22 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Hallo Andy,
schau mal hier!
viewtopic.php?f=15&t=6

OTTO WINDISCH ist schon seit 1935 tot aber sein Sohn Johannes Windisch hat dann die Firma geleitet und er war auch Gitarrenbauer!

Gruß,

STELOL

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 28. Jan 2008, 12:31 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1247
Wohnort: Markneukirchen
Da Stefan sogar nachts um 3 mit OTWIN beschäftigt ist, schreibe ich Euch mal schnell, was unsere Datenbank dazu sagt:
Herzliche Grüße
Heidrun

Franz Otto Windisch
geb. 03.01.1866 Schilbach gest. 28.05.1935 Schilbach

Sein Vater war der Maurer Christian Gottlieb Windisch (Schilbach). Die Filiale in Schöneck erlangte Weltruhm und wurde zum Hauptunternehmen (ständig 70 - 120 Mitarbeiter). Gefertigt wurden Streich-und Zupfinstrumente, auch Sonderformen wie Stelzner-Instrumente und Tanzmeistergeigen; Handel mit alten Meisterinstrumenten, Zubehör, Tonhölzern, Lautsprechern und mechanische Instrumenten. Windisch errang zahlreiche Auszeichnungen und Medaillen, u.a. in Leipzig, Marseille und Nizza. 1973 wurde die Firma vom VEB Sinfonia Markneukirchen übernommen.
Mitglied im VDG seit 1912.
verschiedene gedruckte Zettel , Abziehbilder // sign. u.a. mit "OTWIN", "Otto Windisch", "Edelklang", "Owophone" Violinen, Violas, Cellos: "Falero" Gitarren/Lauten: "Tielke", "Joachim Tielke"


Geschäftsgründung 1886 in Schilbach und 1903 Filiale in Schöneck

Johannes Windisch, geb. 1903, gest. ?
gelernt bei: Otto Windisch (Schöneck), Vater, sowie Fachschule in Mittenwald
gearbeitet bei:
Weichold (Dresden) Scheffler (Budapest) Lindholm (Stockholm)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 28. Jan 2008, 14:39 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Hallo,

Wenn man wie ich von Musik leben darf (nicht muß) ist man viel Nachts Unterwegs und wenn ich dann nach Hause komm schau ich immer mal im Forum vorbei! Is gut um wieder runterzukommen!

Gibt es denn auch Daten vom Sohn Johannes Windisch?

Nette Grüße,

STELOL

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 02. Feb 2008, 19:47 
Offline

Registriert: Di 04. Dez 2007, 14:53
Beiträge: 88
Hi Stefan,

As far as I know nobody succeed trying to talk to the Windisch family about their former family bussiness. They're reluctant to do it and and seem to be bothered if anyone is asking. They not specially happy about it since Musima enforcedly incorporated Otwin in early '70s leaving the Windisch's appart from their almost centenary bussiness.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de