www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mo 09. Dez 2019, 22:45

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 04. Mai 2008, 17:43 
Offline

Registriert: So 04. Mai 2008, 17:19
Beiträge: 1
Hallo,
ich wurde zur Indentifizierung einer Gitarre von einen anderen Forumuser auf dieses Forum überwiesen.....

Vielleicht könnt ihr mir ein bischen was über diese Gitarre sagen, z.b.:Herrsteller, Fertigungsdatum, Wert usw...
ich erkenne auf dem Korpus 2 inlays
-"Harmonie"
-und ein umkreistes "M.d.I."

thx Fab


Dateianhänge:
ugitarre2.JPG [25.03 KiB]
953-mal heruntergeladen
ugitarre1.JPG [26.55 KiB]
954-mal heruntergeladen
ugitarre.JPG [28.64 KiB]
953-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 04. Mai 2008, 20:34 
Offline

Registriert: Di 04. Dez 2007, 14:53
Beiträge: 88
Hallo Fab.

Excuse me for answering in English.

I have very little info about Harmonie. As far as I know, Harmonie was a Vogtland trader dealing with guitars from different manufacturers. I don't know who were their suppliers for now. Most harmonies I know aren't top quality instruments. Your guitar looks like the best one I've ever seen branded Harmonie. It's a typical schlaggitarre from Vogtland made in the '50s. The Rellog pickup it's surely an aftermarket addition. This was very common during the 50s. Many players added this kind of Rellog pickups to their guitars.

About value, it's hard to tell. Most of these unknown sell in a wide variety of prices, usually ranging from 150 to 450 Euro. One guitar really close to the one you have was sold at ebay last week for 154€. While the last one I bought of this type was around 450€. One never knows.

Check for markings or a signature inside the sound box though the F-holes. A small mirror and a flash-light use to be helpful. Sometimes the mames of the builders or dating numbers can be found inside.

Hope this helps somewhat.

Gruss.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 04. Mai 2008, 20:53 
Offline

Registriert: Di 04. Dez 2007, 14:53
Beiträge: 88
Everytime I see one of these schlaggitarren I always wonder why most of them look so similar. The same hardware, the same bridges, the same pickguards, the same shaped necks... This leds to think that many builders bought bulk parts from the same suppliers. Has this hypotheis make some sense? Stelol?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 08. Mai 2008, 22:25 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
FabiaDiary hat geschrieben:
-"Harmonie"
-und ein umkreistes "M.d.I."


Kannst Du das mal fotografieren?

Ich kenne den Namen "Harmonie" bin aber der Meinung das es eher eine Typbezeichnung als eine Marke ist!

Shallow hat geschrieben:
Everytime I see one of these schlaggitarren I always wonder why most of them look so similar. The same hardware, the same bridges, the same pickguards, the same shaped necks... This leds to think that many builders bought bulk parts from the same suppliers.


Shallow you are right! This depends on the historie of Violin building. For the most parts of a Violin there are different specialised handworkers like Schachtelmacher (body),Stegmacher (bridge),Bogenmacher (bow), Lakierer (vanisher) and others! For Guitars they have different handworkers for mechaniks / pickguards/ pickups / Inlays and so on and they sell this parts to most of the guitarbuilders!

Regards,

STELOL

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 09. Mai 2008, 7:26 
Offline

Registriert: Di 04. Dez 2007, 14:53
Beiträge: 88
Thanks a lot, Stefan.

I think Harmonie is a trader brand. Harmonie guitars are really dissimilar in so many aspects to think they come from a single builder.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 09. Mai 2008, 8:30 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 14:06
Beiträge: 170
Wohnort: Erlbach
Hallo Gitarrenfreunde,

ganz kurz einiges zur Schlaggitarre "Harmonie". Der Hersteller des Instruments war der "VEB Musikinstrumentenbau Markneukirchen". Ob es sich dabei um den Vorläufer der "Musima" handelt, ist mir nicht bekannt, könnte aber möglich sein. Vielleicht kennt sich da Kalle Neudel besser aus.
Es handelte sich um: "Specialwerkstätten für Streichinstrumenten und Zupfinstrumentenbau". So steht es jedenfalls in unseren Akten. Als Zusatz noch der Vermerk: "Meisterwerkstätten".
Als Zettel verwendete man: "VEB Musikinstrumentenbau // Markneukirchen (Sa.) // Anno 19.., oder die gleiche Brandmarke (allerdings ohne "Anno 19.."). Dazu kam noch die Bezeichnung: "Harmonie". Der Betriebsleiter(?), Chef(?) war der Meister Anton Lorbeer. Über ihn steht allerdings nichts weiter in den Unterlagen (also keine Lebensdaten, wo gelernt usw.). Die Meisterprüfung hat Anton Lorbeer jedenfalls abgelegt.

Viele Grüße aus dem schönen Vogtland

Hannes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 09. Mai 2008, 16:43 
Offline

Registriert: Di 04. Dez 2007, 14:53
Beiträge: 88
Danke!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de