www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mo 23. Sep 2019, 19:18

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Urheberrechte bei Bildern und Texten
BeitragVerfasst: Di 03. Jul 2007, 11:35 
Offline

Registriert: Mi 04. Apr 2007, 16:17
Beiträge: 413
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Hallo an alle

Ich will hier ein Thema aufgreifen, das Stefan in einem anderen thread ansprach.
Ich finde dieses Thema zu wichtig, als daß es vielleicht dort verloren geht.
(@Stefan: Ich hoffe, daß ist ok :) )


Stefan schreibt:
Zitat:
Ich möchte auch noch etwas allgemeines zu Bildern im Netz sagen! Ich habe hier schon mal gesehen das Bilder von anderen Internetseiten einfach so verlinkt oder benutzt werden. Man sollte schon die Erlaubnis haben solche Bilder benutzen zu dürfen!


Da es ja jetzt in dem neuen Forum so einfach ist, Bilder einzufügen, sollte das Urheberrecht etwas sein, womit wir uns alle auseinander setzen sollten.

Wie Stefan schon sagte: wenn ihr nicht eure eigenen Bilder verwendet, holt euch die Erlaubnis des Bildbesitzers/machers ein.

Denn der Urheber hat das alleinige Verfügungsrecht. d.h. Er darf bestimmen, wann, wo, in welcher Art und Weise es veröffentlicht werden darf; ob man es verändern darf und ob der Name des Urhebers genannt werden muss.

Das gilt nicht nur für Bilder, sondern z.B. auch für Texte, Musikeinspielungen (dabei hat dann auch die Gema noch was zu sagen, die im Moment übrigens sehr scharf auf der Suche ist nach solchen Übertretungen) ...einfach für alles, was man nicht selber "hergestellt" hat.
Es gilt auch nicht nur für Dateien, die man im Internet findet, sondern für alles, was man in Fotoalben, Zeitungen, Büchern usw. finden kann.

Der Forumsbesitzer hat das Recht, solche Dateien aus dem Forum zu löschen!!!!!!

Ob es auch seine Pflicht ist und ob er auch bestraft werden kann bei Übertretungen...da bin ich im Moment überfragt.
Ich weiß allerdings, daß die Geld-Strafe für denjenigen, der fremde Dateien veröffentlicht, sehr weh tut!
(Ich kenne einen Fall, wo der Ausschnitt einer Straßenkarte auf einer Einladung mehrere tausend Euro "kostete")


Viele Grüße,
Gabi


Zuletzt geändert von Gabi am Di 03. Jul 2007, 14:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urheberrechte bei Bildern
BeitragVerfasst: Di 03. Jul 2007, 12:20 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Hallo Gabi,

das ist schon eine wichtige Sache und nicht ganz so einfach!

Ich halte mich einfach daran das ich nur das veröffentliche was ich selber an Fotos besitze oder Frage vorher ob ich die Fotos benutzen darf. Es gibt z. Bsp. jemanden der mir erlaubt hat seine Seite als Link zu benutzen aber nicht die einzelnen Bilder zu kopieren. Ebenso habe ich einiges an Bilder von Sammlerkollegen und Freunden die mir freude machen anzuschauen die ich aber niemals ohne die vorherige Zustimmung öffentlich benutzen würde.

Ebenso ist das mit Fotos von eBay! Für den Privaten Gebrauch und zum anfertigen von privaten Datenbanken ist das O.K. aber wenn ich eBay Fotos öffentlich benutze habe ich immer vorher eine Genehmigung eingeholt. In der Regel haben mir die neuen stolzen Besitzer auch immer gerne schöne und bessere Fotos zugeschickt mit dem Versprechen diese vollkommen annonym zu benutzen und nur als Anschauungsbeispiele zu verwenden. Auch wenn das Ganze ein privates Hobby ohne kommerziellen Hintergund ist sollte man sich an gewisse Regeln halten. Ich habe die Erfahrung gemacht das man, wenn man offen und nett mit den Leuten in Kontakt tritt, auch zum Größtenteil einen schönen und positiven Austausch an Info´s und Bildern bekommt.

Auf das es viele verrückte Gitarrensammler gibt die Ihre Leidenschaft miteinander Teilen. Wie heißt es so schön "zusammen sind wir stark" und der Austausch solcher Dinge ist doch etwas was einen beflügelt und gerade dadurch kommen immer wieder neue Geschichten an den Tag oder es können falsche Tatsachen durch logisches kombinieren aus der Welt geschaffen werden.

Ich halte es eher mit der Offenheit und erlaube jedem meine Bilder zu benutzen wenn es nicht kommerziellen Zwecken dient.

Schöne liebe Grüße an alle Forumsteilnehmer und ich bin für jeden Austausch offen,

STELOL
Stefan Lob aus Lohmar

Und Gabi ich weiß das du gerne ein Foto der Forumsteilnehmer sehen möchtest:


Dateianhänge:
Dateikommentar: Mit einer ganz kleinen süßen hawaiianischen KAMAKA Ukulele aus den 30ern aus KOA Holz!
Die passt weniger zu meinem Bauchumfang!

Floberg (16) [%P].jpg
Floberg (16) [%P].jpg [ 36.06 KiB | 8806-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Mit einer großen dicken Jazzlady!

Die passt einfach besser zu meinem eigenen Bauchumfang!

Floberg (5) [%P].jpg
Floberg (5) [%P].jpg [ 54.3 KiB | 8792-mal betrachtet ]

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urheberrechte bei Bildern
BeitragVerfasst: Di 03. Jul 2007, 12:50 
Offline

Registriert: Mi 04. Apr 2007, 16:17
Beiträge: 413
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Hallo Stefan

Wir haben im Blockflöten-Forum schon soooooooooooo viel darüber geredet.
Dort gibts an Spitzentagen auch schon mal 100 und mehr Beiträge pro Tag.....da kann der Admin nicht immer ein Auge drauf haben. Deshalb ist das ja auch so wichtig, daß jeder darüber Bescheid weiß und selber drauf achtet.

Ich halte es mit den Bildern so wie du.
Entweder eigene oder erlaubte...
Von einer Knisperin darf ich die Fotos nur verwenden, wenn dort ihr Copyright-Zeichen drauf ist..... ©

Ach...fällt mir gerade ein...
Wusstet ihr eigentlich, daß Time Warner Company auf das Lied "Happy Birthday" ein Copyright hat. (deshalb gibts die Noten nicht (oder nur ganz selten) im Netz.)
Also: vorsichtig bei der nächsten Geburtstagsfeier :wink:

viele Grüße aus dem Regen-Ruhrpott,
Gabi


Hey, Stefan....woher weißt du bloß, daß ich eine neugierige Gabi bin.... :roll: :mrgreen:
Danke für die Bilder. Egal ob mit großer oder kleiner ...ich find sie toll! Singst du dabei? Lass mal hören 8)

_________________
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonboniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.

http://www.blockfloeten-museum.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urheberrechte bei Bildern
BeitragVerfasst: Di 03. Jul 2007, 12:57 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Ja, diese verzogen Gesicht lässt wohl auf versuchtes Singen schließen!

Aber wie soll ich was hören lassen! MP3´s lassen sich doch wohl nicht einbinden oder?

Das Fotos mit Signum benutz werden dürfen wußte ich noch gar nicht! Danke!

Gruß,

STELOL
Stefan Lob aus Lohmar

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urheberrechte bei Bildern
BeitragVerfasst: Di 03. Jul 2007, 13:08 
Offline

Registriert: Mi 04. Apr 2007, 16:17
Beiträge: 413
Wohnort: Mülheim/Ruhr
wir können ja mal Mario fragen, ob er da nicht noch was einbauen kann.... :wink:
Oder du kannst es von irgendwoher hierhin verlinken

Ich hab früher diese Signums....heißt das in Plural so????..... immer "abgeschnitten" weil ich die so hässlich und störend fand auf schönen Bildern! :oops:

Damit wir dem Ärger aus dem Weg gehen, machen wir das oft so, daß wir, anstatt das Fremdbild zu zeigen oder die Musik einzustellen, den Link angeben, wo es zu sehen bzw. hören ist.

_________________
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonboniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.

http://www.blockfloeten-museum.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urheberrechte bei Bildern
BeitragVerfasst: Di 03. Jul 2007, 13:19 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Ich glaub Mario hat im Moment alle Hände voll zu tun mit seiner neuen Software und so trotteligen Leuten wie mir die Ihren Namen kurz mal geändert haben möchten und Beiträge anstatt zu Beantworten als neuen Thread zu beginnen.

Bin halt nicht so Forumserfahren!
Gruß,

STELOL
Stefan Lob aus Lohmar

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urheberrechte bei Bildern
BeitragVerfasst: Di 03. Jul 2007, 13:21 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Ach ja der Plural heißt Signa!

Ein Signum (lateinisch; Plural signa) war das Feldzeichen römischer Truppeneinheiten. Insbesondere wurde die Standarte der Manipel als signum bezeichnet!

Internett sei Dank!

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urheberrechte bei Bildern
BeitragVerfasst: Di 03. Jul 2007, 13:27 
Offline

Registriert: Mi 04. Apr 2007, 16:17
Beiträge: 413
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Uih...ein Lateiner? (wenn auch vielleicht nur ein Internet-Lateiner... :D
Ich war ein "Franzose"...wobei die Betonung auf "war" liegt! lang lang ists her... :roll:

Ich hab jetzt gerade noch mal nachgelesen, was es mit diesem Urheberrechtschutz-Kennzeichen auf sich hat...

In Deutschland gilt für alle Werke der Urheberrechtsschutz, auch wenn sie nicht mit den Zeichen ®, ™, oder © markiert sind.
In manchen Ländern gilt dieser Schutz nur, wenn diese Kennzeichnung verwendet wird.

Deshalb sollte man am besten alle seine Sachen, die man ins Internet stellt, kennzeichnen, weil sie sonst in einigen Ländern als frei verfügbar gelten.

_________________
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonboniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.

http://www.blockfloeten-museum.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urheberrechte bei Bildern
BeitragVerfasst: Di 03. Jul 2007, 14:06 
Offline
Experte

Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Beiträge: 541
Wohnort: Lohmar Hausen
Also ich mußte zwar zum Studium der Musikwissenschaften das kleine sch... Latinum nachholen da ich Französisch anstatt Latein gewählt hatte aber ganz ehrlich ich hab kurz mal gegoogelt!

"Man muß nichts im Kopf haben wenn man weiß wo es steht"

Aber es wär schön wenn alle Teilnehmer etwas zu ihrem Verhältniss zu Urheberrechten von Bildern sagen möchten.
------------------------------------------------------
Ich sage jetzt auch mal was zum Urheberrechten von Texten:

Alles was man über Instrumentenbauer und Ihre Arbeit herausfindet kann man sammel und versuchen in einen geschriebenen Text zu bringen (das mache ich auch gerne und bin auch durch mein Studium ganz gut im recherchieren) aber was man dort aufschreibt sind ja nur Dinge die man irgendwie durch Lesen, Austausch, studieren alter Kataloge und Schriften, Instrumente finden in denen ein Stempel ist (Hurrah!!! am besten noch mit Namen und Adresse), Internett, Gespräche und netten Mitarbeitern (Hallo Herr Meinl) vom Museeum die einem weiterhelfen, recherchiert hat und jemand der recherchiert, sammelt nur Wissen welches er zusammenträgt und ist kein Urheber des Textes oder gar der Geschichte.

Wie seht Ihr das?

Interessantes Thema! Oder?

Grüße,

STELOL

PS Ich habe schon wieder den verdammten "neues Thema Button" gedrückt!

Kann man das Ding nicht nur oben hinsetzen oder zumindest auf die rechte Seite rücken!
Im schnellen antworten passiert das einfach oder ich bin zu blöd!

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

_________________
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 03. Jul 2007, 14:36 
Offline

Registriert: Mi 04. Apr 2007, 16:17
Beiträge: 413
Wohnort: Mülheim/Ruhr
sag Mario Bescheid...der löscht das für dich.

Ich hab das Thema mal umbenannt...dann passen auch "die Texte" hier rein.


prinzipiell würde ich sagen:
Wenn du Texte 1 zu 1 in deinen Recherche-Bericht kopierst und veröffentlichst, bist du ein Dieb!
Wenn du aus den vielen Recherche-Texten etwas eigenes formulierst, bist du ein Urheber!

Aber ich glaube, da gibts noch kleine Unterschiede....
Ich glaube, wenn der Fremd-Text ein bestimmtes Alter hat, ist er nicht mehr urheberrechtlich geschützt.
Aber das weiß ich nicht so genau....

Wie sieht es denn z.B. aus, wenn man etwas zitiert? (natürlich mit Quellenangabe)
Muss man dafür auch eine Erlaubnis haben?

Ein wirklich schwieriges Thema.... :shock:

_________________
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonboniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.

http://www.blockfloeten-museum.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 03. Jul 2007, 14:55 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1247
Wohnort: Markneukirchen
Nun sind wir wieder bei einem ganz anderen Thema, das wir aber schon oft intern diskutiert haben. Dr. Zoebisch (leider schon verstorben), der Verfasser der beiden Geigenbücher, die wir herausgebracht haben, war immer wütend, wenn er seine Texte und Gedanken gelesen hat ohne einen Hinweis auf ihn. Enrico Weller und ich, wir sind seine "Schüler" und achten deshalb immer sehr darauf, dass die Quellen genannt werden. Leider ist es mir neulich passiert, dass mein Vortrag abgedruckt wurde ohne Quellenangabe. Das war zwar nicht mein Verschulden, aber ist mir doch sehr unangenehm, da ich mich fast vollständig auf die Bücher von Zoebisch und Weller bezogen habe. Beim Vortrag hatte ich sie mit und deutlich darauf verwiesen. Natürlich liest man sich viel an und weiß später auch nicht mehr, woher man das hat, aber irgendwo ist die Grenze, auch im Forum.
Mit den Fotos würde ich auch vorsichtig sein, zumindest fragen und immer die Quelle oder den Urheber angeben.

Wahrscheinlich muss man auch hier im Forum unter den Geschäftsbedingungen darauf hinweisen?

Gruß
Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 03. Jul 2007, 16:57 
Zum Thema Bilder möchte ich auserdem ausdrücklich davor warnen, Bilder von anderen Webseiten ungefragt per Verlinkung hier einzubinden. Dies ist zwar keine Urheberrechtsverletzung da das Bild ja auf der Seite des Eigentümers verbleibt, aber diesem wird hierdurch hoher zusätzlicher Traffic beschert ohne das er es zunächst bemerkt. Bei Webhostern mit limitiertem Traffic könnte das dann für denjenigen teuer werden und hier für Ärger sorgen. In dem Fall ist es Besser nur die Seite selbst zu verlinken, dann ist man auf der sicheren Seite.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 04. Jul 2007, 7:08 
Offline

Registriert: Mi 04. Apr 2007, 16:17
Beiträge: 413
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Danke für den Hinweis, Mario.
Ich gebs zu...ich habs schon gemacht in einem anderen Forum, ohne groß darüber nachzudenken.... :oops:

Zitat:
Wahrscheinlich muss man auch hier im Forum unter den Geschäftsbedingungen darauf hinweisen?

Wo sind die denn überhaupt??????

_________________
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonboniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.

http://www.blockfloeten-museum.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 04. Jul 2007, 12:43 
Offline

Registriert: Fr 01. Jun 2007, 9:15
Beiträge: 132
Ich machs mal so:

http://www.rc-network.de/forum/forenregeln.php

Das kann ich mit ruhigem Gewissen tun, da ich dort Mitglied bin, Moderator war und diese Regeln für jedermann einsehbar sind. Ausserdem sind sie vom Gesetz her hinterlegt.

Es gibt dort, speziell bei Mods, glasharte Regeln, was Inhalte von Posts, Bilder angeht.

Da das Klientel hier aber völlig anders gelagert ist, habe ich da gar keine Bedenken.

Grüsse Norbert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 04. Jul 2007, 23:45 
Rein rechtlich reichen die Nutzungsbedingungen
welche jeder mit seiner Registrierung anerkennt bzw. anerkannt hat völlig aus. Man könnte allerdings noch so eine Art Foren-Knigge basteln wo man unter anderem noch mal ausführlich die Urheberrechtsgeschichte und Verlinkungssache etc. erläutern könnte :idea: :wink:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de