Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1242
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von Heidrun Eichler »

Hallo an alle an einem erotischen Kalender Interessierten,

wir bringen einen Kalender für 2011 heraus, der schöne vogtländische Frauen und einmalige Musikinstrumente aus unserem Museum miteinander vereint. Die Idee dazu hatte ich schon lange und endlich auch den richtigen Fotografen dafür gefunden. Wir müssen uns nun entscheiden, wie viele Kalender wir drucken und das würde uns leichter fallen, wenn wir ein oder zwei Hauptabnehmer finden. Also, jemand, der gleich mal 50 oder 100 oder noch mehr für seine Firma als Werbegeschenk braucht. Interessenten bitte umgehend bei mir melden. Ich würde dann die Bilder und Texte zuschicken, damit man sich ein Bild davon machen kann. Zu jedem Instrument gibt es einen kurzen und unterhaltsamen Erklärungstext und natürlich erfährt man auch etwas über das Museum.

Ich würde mich freuen, wenn jemand anbeißt.

Herzliche Grüße
Heidrun

Micha
Beiträge: 18
Registriert: Do 08. Mai 2008, 12:06

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von Micha »

Hallo Heidrun,
juhu! Ich bin wieder drin.... Natürlich bin ich an solch einem Kalender interessiert, vor allem an dem Blatt, wo die vogtländer Perle eine Weißgerbergitarre hält und vor allem: wie sie sie hält.... Aber ich habe leider keinen Erotic-Shop und schon gar kein Unternehmen, als daß ich die Konjunktur des Musikinstrumenten- und Vogtländer-Supergirl-Museums nennenswert nach oben bringen könnte.... But Sex sells!!! :flucht:
Nein, ein Kalenderchen passt vielleicht gerade noch in mein privates Museum und wird bestimmt von meiner Lebensabschnittsbevollmächtigten akzeptiert.

herzliche Grüße
von Micha :dirol:

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1242
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von Heidrun Eichler »

Darf's auch eine C.F. Martin sein?


Heidrun

Micha
Beiträge: 18
Registriert: Do 08. Mai 2008, 12:06

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von Micha »


Wenn der Vorname C. F. Martin Christine Frederike ist: JA! :rolleyes:

M.

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1242
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von Heidrun Eichler »

Die Namen der Models sind mir nicht bekannt, ich interessiere mich mehr für die Instrumente und schreibe daher auch nur über diese :angel:

H.

intune
Beiträge: 1513
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von intune »

Heidrun....tsssss,

Hummer ohne Mayonaise und Weißbrot schmeckt nicht ! ;-)

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1242
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von Heidrun Eichler »

Der Kalender wird bald erscheinen.
Es gibt zu jedem Instrument einen kleinen Text.


Wer den Kalender haben möchte, kann ihn über info@museum-markneukirchen.de bestellen.

Kostenpunkt incl. Versand: 20 Euro/Stück, Format A3
Bei Abnahme von mehreren Kalender gibt es Rabatt.
Dateianhänge
Muster klein.JPG

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1242
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von Heidrun Eichler »

Wer ihn als erster bestellt, bekommt ihn für die Hälfte ....

:lol:

intune
Beiträge: 1513
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von intune »

bestellt - als muster.

mit widmung !!! bitte.


aber erst wird überwiesen - dann geliefert - !!

Ricarda
Beiträge: 7
Registriert: Di 24. Aug 2010, 10:36

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von Ricarda »

Echt schön umgesetzt...

orlando_furioso
Beiträge: 2
Registriert: So 12. Sep 2010, 20:41

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von orlando_furioso »

Mann, ihr habt's ja wohl echt nötig ...

Wenn das Thema wenigstens künstlerisch hochwertig umgesetzt wäre (oder zumindest ironisch verzerrt), aber das was ich sehe ist ja wohl völlig dilettantisch: nackte Frau mit Musikinstrument!

Peinlich, peinlich ...


matse
Beiträge: 158
Registriert: So 09. Dez 2007, 10:35
Wohnort: Suhl
Kontaktdaten:

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von matse »

M O M E N T !!! :clapping:

Du sollst ja auch auf die Musikinstrumente schauen......... ;-)

ich find`s gut !

der Matthias :dirol:
:gitarre: :gitarre2: :rocker:

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1242
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von Heidrun Eichler »

Hallo an alle (Neu)erotiker,

wer ihn gut findet, darf ihn sich kaufen, wer nicht, der auch. Jedes Kalenderblatt hat eine Rückseite, auf der was zum Instrument steht und man kann sich ja auch die Rückseite anschauen, wenn man die Damen satt hat :tomato: :tease:

Durch den Kalender sind wir im Gespräch wie noch nie und über Geschmack lässt sich schon streiten. War mir nicht bewusst, was ich da angestellt habe :pardon: , aber macht nichts, beim nächsten nehmen wir Männer - wer will mitmachen :clapping: ??

Vorschläge für Instrumente dürfen auch gemacht werden.

Schönes Wochenende
Heidrun

dorle
Beiträge: 77
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 23:01
Wohnort: Thüringen

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von dorle »

Die Idee mit den erotischen Kalender finde ich gut.
Als Frau schaue ich mir gut gebaute Männer natürlich lieber an!! Bis Jahresende hat es ja noch ein wenig Zeit und ich bestelle den Kalender doch noch.

Vorschlag für den Nächsten: :grübel: :grübel:
Musikinstrumente: Vielleicht machen die Instrumentenbauer mit und stellen eine der Stücke aus der aktuellen Produktion vor.

Schönes Mannsbild in Aktion beim spielen von E-Gitarre, Schlagzeug, Trompete usw könnte mir pers. z.B. gefallen.

:yahoo: :yahoo: Dorle

catflosse
Beiträge: 7
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 12:56

Re: Erotische Note aus dem Musikinstrumenten-Museum

Beitrag von catflosse »

Sind das aktuelle Musikinstrumente? Wer baut denn den Serpent? (zugegeben, die erste Frage ist etwas blöde...) Baut heute noch jemand Serpente und Zinken in Markneukirchen?

Ohne Querflöte ist es halt nicht sexy! schade... :leier:

catflosse

Antworten