www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Sa 04. Jul 2020, 18:51

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 21. Mär 2010, 17:49 
Offline
Geigenbaumeister

Registriert: Do 02. Feb 2006, 11:16
Beiträge: 510
Wohnort: Markneukirchen
Vom 29. April bis zum 2. Mai 2010 führt der
Verband Deutscher Geigenbauer und Bogenmacher e.V. (VDG)
seine
61. Jahrestagung
in Markneukirchen durch.

Im Rahmen dieser Tagung werden am Samstag auch interessante öffentliche Fachvorträge gehalten. Folgende Themen sind geplant:

Dr. Enrico Weller, Markneukirchen
"Zwischen Reichsgründung und Weltwirtschaftskrise – vogtländischer Streichinstrumentenbau vor und nach der Wende zum 20. Jahrhundert"

Saitenmachermeister Wolfgang Frank aus Zwota spricht über
Die traditionelle Herstellung der Darmsaite

Diplomphysiker Gunther Ziegenhals vom Institut für Musikinstrumentenbau Zwota
"Symmetrie und Klangideale - der Ast in der Geigendecke"

Die Vorträge sollen Samstag, den 1.Mai, 9:30 Uhr in der Musikhalle Markneukirchen beginnen.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Udo Kretzschmann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 24. Mär 2010, 13:00 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1247
Wohnort: Markneukirchen
Gibt es da nicht auch noch eine Ausstellung, die öffentlich ist?

fragt
Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 05. Mai 2010, 20:32 
Offline
Geigenbaumeister

Registriert: Do 02. Feb 2006, 11:16
Beiträge: 510
Wohnort: Markneukirchen
Hallo miteinander,

die Jahrestagung des Verbandes Deutscher Geigenbauer und Bogenmacher ist Geschichte und sie war dank der unermüdlichen und perfekten Vorbereitung durch Geigenbaumeister Reinhard Bönsch und seine liebe Frau Elisabeth ein voller Erfolg.

Die Tagung war diejenige mit den meisten Teilnehmern in der Geschichte des VDG. Und dieser Verband wurde immerhin schon 1904 gegründet!

Am Freitagvormittag gab es die obligatorische Vollversammlung. Der Nachmittag wurde zum Besuch des Museums, des historischen Sägewerkes und der Stadtgeschichtsausstellung sowie der oben angesprochenen Präsentation einheimischen Musikinstrumentenhandwerks sowie -handels genutzt. Diese war zwar offiziell nicht öffentlich (@ Heidrun), aber die wenigen Nicht-VDG-Gäste wurden selbstverständlich nicht weggeschickt.

Der Samstag stand im Zeichen der Fachvorträge, wie sie oben bereits angekündigt wurden. Neben diesen gab es noch Vorträge zum Studiengang Musikinstrumentenbau der Westsächsischen Hochschule Zwickau in Markneukirchen sowie zur Bogenmacher- Familie Pfretzschner. Für uns Geigenmacher waren die "Tips und Tricks" der Schweizer Kollegen, die dieses Jahr Gast unserer Tagung waren, ein besonders interessanter Abschluß dieses Fachtages.

Am Sonntag präsentierte sich die Firma GEWA Adorf den Teilnehmern der Tagung in Hochform.

Die mitgereisten Partner der Handwerker und Handwerkerinnen bekamen in diesen Tagen die landschaftlichen und städtischen Höhepunkte im Vogtland gezeigt.

Zum Abschied bekam ich durch die Bank positive Rückmeldungen, die ich hiermit gern an Reinhard weitergebe.

Nun wird es wohl wieder einige Jahre dauern - das letzte mal war es 1993, bis die Tagung wieder in Markneukirchen durchgeführt wird.

Auf die nächste Jahrestagung des VDG 2011 in Göttingen freut sich schon

Udo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 07. Mai 2010, 7:12 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1247
Wohnort: Markneukirchen
Lieber Udo,

ich kann Dir nur zustimmen. Die Tagung war auch für unser Museum ein Erfolg, denn sie brachte uns über 100 Gäste am Freitagabend. Das zusätzliche Öffnen hat sich für uns wirklich gelohnt, zumal die Geigenbauer, die unsere Bücher noch nicht hatten, erfreut waren, diese gleich mitnehmen zu können. Die Leute waren entspannt und guter Stimmung. Es könnte öfter solche Tagungen geben. Die Organisation hat hervorragend funktioniert und ich weiß, wie viel Arbeit darin steckt, wenn man so viele Leute unter einen Hut bringen muss.
Und noch etwas Erfreuliches für unseren Museumsverein: Der deutsche Geigenbauerverband ist Fördermitglied bei uns geworden und unterstützt unsere Arbeit auch finanziell mit einem jährlichen Betrag. Vielen Dank! :pleasantry:

Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de