Akkordeon - Otto L Wohlrab?

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Johannes Meinel

Antworten
kkorcsok
Beiträge: 1
Registriert: Di 03. Jan 2017, 18:20

Akkordeon - Otto L Wohlrab?

Beitrag von kkorcsok »

Hallo Leute!

Mein Name ist Katalin aus Ungarn. Ich fand ein altes Akkordeon im Dachboden meiner Großmutter, und ich machte Fotos darüber.


Könnten mir jemand helfen ob dies noch wertvoller Akkordeon
Ich konnte nichts darüber finden?

Danke für deine Antworten!
Katalin
Dateianhänge
rsz_206_olw_kicsi.jpg
rsz_206_olw_kicsi.jpg (22.47 KiB) 2677 mal betrachtet
rsz_204_olw.jpg
rsz_204_olw.jpg (18.02 KiB) 2677 mal betrachtet
02_OLW.jpg
02_OLW.jpg (24.6 KiB) 2677 mal betrachtet

Bartje
Beiträge: 1
Registriert: Mi 06. Sep 2017, 20:23

Re: Akkordeon - Otto L Wohlrab?

Beitrag von Bartje »

Die Firma von Otto L Wohlrab wurde 1902 in Klingenthal-Sachsenberg gegrundet. Auch nach dem zweiten Weltkrieg war es noch eine private Firma und es wurden Akkordeons und Harmonikas gefertigt. Anfang der 1950er Jahre ging diese Firma eine Kooperation mit der Firma "Fritz Rockstroh" (Klingenthal/Sachsenberg-Georgenthal) ein. 1955/56 wurde die Fertigung von Akkordeons eingestellt. Die Mitarbeiter wurden von der Firma "Rockstroh" übernommen*
Was den Wert angeht ist abhängig vom Qualität. Vielleicht zwischen 200 und 300 Euro.

damusm
Beiträge: 17
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 13:47
Wohnort: Ottawa, Kanada
Kontaktdaten:

Re: Akkordeon - Otto L Wohlrab?

Beitrag von damusm »

Ich würde 200-300 Euro als ziemlich hoch sehen -- es hat nur 7 Hilfstasten, nicht 8, und ist nicht verziert. Es gibt eine Menge solche Instrumente auf Ebay zu kaufen für wirklich wenig Geld. In perfekter Stimmung würde ich mich mit 200 Euro sehr zufrieden sein lassen.

Martin, Ottawa, Kanada

Antworten