www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Do 04. Jun 2020, 21:43

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: Fr 17. Jan 2020, 17:37 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1482
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
wem sagen die Buchstabenfolgen etwas:


REM

und

DES

so graviert auf dem Becher eines Saxophones. (jeweils ALLEINE stehend)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: Fr 17. Jan 2020, 17:57 
Offline

Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07
Beiträge: 306
Ich bitte um Bilder, wie immer bei solchen Besonderheiten.
Danke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2020, 11:13 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1482
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
hier der Auszug

REM auf dem Becher

DES vorne am S-bogen

und die Es und C Klappe-Drücker = ungewöhnliche Form
GRÜNE Roller!!

Ich danke für die Bereitstellung,
die Bilder haben Copyright.


Dateianhänge:
IMG_20200118_105238 klein.jpg
IMG_20200118_105238 klein.jpg [ 30.89 KiB | 511-mal betrachtet ]
IMG_20200118_105633 klein.jpg
IMG_20200118_105633 klein.jpg [ 49.67 KiB | 511-mal betrachtet ]
s-l1600 klein.jpg
s-l1600 klein.jpg [ 24.76 KiB | 511-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2020, 12:56 
Offline

Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07
Beiträge: 306
Zitat der ersten Seite der Webseite fxhuller.com

"
A little breakthrough: the REM SUPER DES alto was probably built for an Italian company called
L. Desidera & Figli Verona? A spin-off from Stowasser's Söhne.
"

DES kommt also möglicherweise von Desidera. Also scheinbar ein "Italiener".

VG, Tobi.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2020, 5:11 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1482
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
soweit waren wir schon, die interessierten aspiranten.

wer baute für wen?
grüne rollen?
was bedeutet REM
DES ist auch nur eine vermutung. warum sollte ein ERFOLGREICHER hersteller seinen namen abkürzen?

ist REM eine abkürzungsFOLGE?


es bleibt: hervorragende fertigung-wer konnte das damals schon?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2020, 10:16 
Offline

Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07
Beiträge: 306
OK, dass Dir das alles schon bekannt ist, geht aus Deiner Frage keineswegs hervor. Ein paar einführende Worte bzw Hintergründe zur jeweiligen Frage könnten das vorab klären. Siehe auch den folgenden Link:

viewtopic.php?f=13&t=2099&p=8444#p8444

Das Forum wird von vielen Interessierten gelesen. Daher kann jeder Puzzlestein, sei er noch so klein, zur Vervollständigung des Gesamtbildes beitragen. Es macht aus meiner Sicht gar nichts, Dinge mehrfach anzusprechen. Obwohl bisher nicht gerade viele Infos über das spezielle Saxophon direkt in diesem Forum zu lesen sind.

Zurück zu Deiner Ausgangsfrage und mal Butter bei die Fische!
Was ist Dir noch so zum Thema bekannt? Was vermutest Du denn bzgl. des Saxophones REM SUPER DES und der von Dir gestellten Fragen?

Danke dafür vorab.
Beste Grüße, Tobi.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: Di 21. Jan 2020, 12:29 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1482
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
...und mal Butter bei die Fische!...(Tobi)

wie unterschiedlich doch die betrachungen sein können zur forschung.
es geht immer um die quellenlage. die vergangenheit hat uns mehrfach gezeigt, dass bei schlechter quellenlage ANNAHMEN in texte eingebracht werden, die dann bedingungslos copiert und damit weiter verbreitet werden.
nichts schlimmer als das!

natürlich gibt es (versuchte) erklärungen zu den begriffen REM und DES, die frage ist nur, haben sie bestand oder sind es hilflose erklärungsversuche mangels ....quelle

es geht wieder einmal um das mosaiksuchen vor rund (über) 80 jahren.
natürlich werden ergebnisse - dann -auch bekanntgegeben, wenn es sich um ergebnisse handelt!!

zu diesem sax spielen wir in den bereichen, deutschland, italien, ungarn, kooperation, graveurkunst, ausflug in den jugendstil (frage nach den jahren/ornamentik).
auch die seiten über fxhueller sind hier annahmen, mehr nicht! (derzeit leider) und die seiten sind wunderbar! ( Danke an Jos!)

Grüne Roller!! - eigentlich ein merkmal von grassi, in graslitz und Mnk wurde es nicht verwendet - oder doch? Gravur über hunderte von Kilometern?? hin und herschicken?? oder kleinserie.

...und dann die handschrift der fertigung, sehr hoch anzusiedeln, doch durch wen? MK? der offenbar viele belieferte auf bestellung? wer konnte noch diese qualität DAMALS liefern? stowasser?
wann war die schaffenszeit von MK bei FX, beginn dürfte klar sein, das ende? und dann gibt es da noch einen werksmeister... unter MK, neben MK, nach MK. lieferte FX als FX stencils?- oder nur durch MK?

es bleibt spannend.


NS.
desidera ist als hornmacher für das militär bekannt - wo sollte er eine saxophonfertigung "herbeizaubern"?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: Di 21. Jan 2020, 17:15 
Offline

Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07
Beiträge: 306
Für die, die des Englischen mächtig sind - eine kleine Abhandlung über die italienischen Saxophonhersteller:

http://woodwindshelp.weebly.com/uploads ... ly_sax.pdf

Und hier eine ausführliche Diskussion über Saxophone von Leonildo Desidera & Figli - inkl. des ominösen REM Super D.E.S und inkl. der Gravur dieses Instrumentes:

https://forum.saxontheweb.net/showthrea ... -tenor-sax

Viel Spaß beim Studieren! Ich denke immer noch, dass das REM Super D.E.S kommt aus Italien kommt. Ja - das ist nur ein "educated guess" und keine bewiesene Tatsache!

VG, Tobi.

PS: wer hat eigentlich das Copyright auf die Fotos vom REM Super D.E.S ?
PS2: grüne Roller wurden sporadisch auch im Musikwinkel verwendet !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2020, 16:12 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1482
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
natürlich freue ich mich über jeden forschungsbeitrag.

49 italienische " LIST OF PRINCIPAL ITALIAN SAXOPHONE MAKERS " = M A K E R S !!

da tue ich mich schwer!. der artikel kann m.e. auch nicht als quelle zu 100% herangezogen werden, nicht bei der anstehenden frage.

einige italiener sind in der sammlung, und da meine ich nicht rampone, cazzani, oder grassi; jedoch die 49 sind (bei freundlicher betrachtung) beachtlich.

die aussage der holzsaxophone geistert auch durch die fachwelt. eines soll in einem museum in italien vorhanden sein. spielfähig oder als handmuster.
moderne hölzerne sind ja käuflich, die quailität nicht nur im ton.....hüstel. - und damit soll italien seinen ruf als saxophonHERSTELLER seinerzeit begründet haben?

ich sage es nochmals, jeder mosaikstein ist wertvoll, wenn er substanz hat; natürlich können mutmaßungen ideen beflügeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2020, 17:27 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1482
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
..any musical firms flourished, selling saxophones marked with their own brand although in fact they had been built in Quarna's factories....

auszug aus dem englischen text.

das sind für mich keine "maker"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2020, 19:19 
Offline

Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07
Beiträge: 306
@ intune

Dann ist ja alles geklärt, und es bleibt mir nur, zu sagen:

Bitte! Wie immer, gern geschehen!

Beste Grüße,
Tobi.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: Do 23. Jan 2020, 20:29 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1482
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
danke, aber sachlich bringt uns das nicht weiter.

ich hätte da noch eine gravur link/holt; nicht auf diesem instrument.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: Do 23. Jan 2020, 21:14 
Offline

Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07
Beiträge: 306
so so, eine Gravur Link Holt.

Lass mich raten: Darunter ECHAR und darunter U.S.A ...
... wer meinen 2. Link vom 21 JAN, 17:15 zuende verfolgt hat, hat die Bilder längst gefunden. Es gibt eine 2. und eine 3. Seite.

Dahinter kommt übrigens erst die vertiefte Diskussion bzgl. des REM SUPER D.E.S.
Einmal bzgl. des Herstellers und auch bzgl. der "schönen" Gravur.

Das war's für mich endgültig zu diesem Thread. Feierabend.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: Fr 24. Jan 2020, 8:46 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1482
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
das ist soweit alles richtig, aber nicht beantwortet! und darum geht es.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kryptische Abkürzungen
BeitragVerfasst: Fr 24. Jan 2020, 9:43 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1482
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
irrläufer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de