Informationen über Oscar Adler Saxophon gesucht

Moderatoren: Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
Müsli
Beiträge: 2
Registriert: Di 18. Jun 2019, 13:37

Informationen über Oscar Adler Saxophon gesucht

Beitrag von Müsli »

Hallo!
vor kurzem habe ich ein Oscar Adler Saxophon geschenkt bekommen, dass ich gerade restaurieren lasse. Mich würde sehr interessieren wie alt das Instrument ist und ob es sonst Informationen zu dessen Vorgeschichte gibt.
Kann mir da jemand weiterhelfen?

Die Seriennummer ist 4195, es ist silbern und hat auf dem Trichter an derSeite eine Gravur auf der Oscar Adler & Ce. und Markneukirchen i.S. steht. Dazwischen ist ein rundes Symbol, das aber nicht mehr ganz zu erkennen.

Danke schön und liebe Grüße :)

tobi
Beiträge: 314
Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07

Re: Informationen über Oscar Adler Saxophon gesucht

Beitrag von tobi »

Hallo Müsli,

vielen Dank für die Anfrage.

Das Adler Saxophon mit der Seriennummer 4195 wurde wahrscheinlich gegen Ende der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts gebaut.

Das war noch die Zeit, in der Oscar Adler mit vielen Sonderdrückern hantiert hatte. Daher würde ich um ein paar aussagekräftige Bilder von der Mechanik und vom Korpus bitten. Dann würde sich auch erschließen, ob es sich um ein Alto, ein Tenor oder sonst irgendeine Bauart handelt.

Das runde Symbol müsste der damalige Stempel von Oscar Adler sein. Wie gesagt, Bilder wären schön.
Viel Spaß mit dem Instrument und
viele Grüße,
Tobi.

intune
Beiträge: 1489
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Informationen über Oscar Adler Saxophon gesucht

Beitrag von intune »

so sieht das komplette logo aus.

warum das logo recht oft unsauber eingeschlagen ist entzieht sich meiner kenntnis.

gruss
Dateianhänge
Adler Logo.jpg
Adler Logo.jpg (53.81 KiB) 1071 mal betrachtet

Müsli
Beiträge: 2
Registriert: Di 18. Jun 2019, 13:37

Re: Informationen über Oscar Adler Saxophon gesucht

Beitrag von Müsli »

Hallo,

erst mal vielen Dank für die Infos. Es handelt sich um ein Alt Saxophon, das hatte ich ganz vergessen dazu zu schreiben.

Hier sind ein paar Fotos.

Gerade bin ich dabei einen Koffer zu suchen, damit ich das Instrument übernächste Woche endlich zur Reperatur bringen kann. Hat jemand Tipps? In die Standardkoffer passt das Saxophon nicht rein wegen der anderen Bauweise.

Liebe Grüße!
Dateianhänge
bildb.gif
bilda.gif

intune
Beiträge: 1489
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Informationen über Oscar Adler Saxophon gesucht

Beitrag von intune »

duchstein in berlin anrufen und sachlage schildern = da werden sie geholfen.

es sieht so aus ob das adler die trillerklappen ZUSÄTZLICH für die rechte hand hat. bei der bedienung geht es zwar eng zu, für "damals" aber eine novität.

viel erfolg!

el gitano
Beiträge: 76
Registriert: Di 04. Mär 2014, 14:23

Re: Informationen über Oscar Adler Saxophon gesucht

Beitrag von el gitano »

habe ich in tenor -sonora-, jedoch sehr abgespielt, bin dabei es zu überholen. SNr 5149.
Ebenfalls vernickelt
Claus

intune
Beiträge: 1489
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Informationen über Oscar Adler Saxophon gesucht

Beitrag von intune »

meine nummerliste-sammlung beläuft sich jetzt auf rund 100 Stück.
bemerkenswert ist die sprunghaftigkeit der fertigung, ohne namen , mit namen ( zb, sonora) mit trillerklappen/tastern und in der stimmung ( Bb zu es, etc. )
zu adler wird wohl noch einiges an forschung anhängig sein.

Rwahl
Beiträge: 2
Registriert: Do 20. Feb 2020, 17:06

Re: Informationen über Oscar Adler Saxophon gesucht

Beitrag von Rwahl »

Liebe Forumler,
ich kaufte mir kürzlich ein Oscar Adler Alt-Saxophon mit der Seriennummer 8987 in matt silber. Es hat 2 Besonderheiten: g/gis Trillerklappe für rechten Mittelfinger und eine c/cis-Trillerklappe für Palm, rechte Hand. Die Becherklappen sind bereits auf der körperabgewandten Seite (rechts). Label ist Oscar Adler MNK ansonsten keine Bezeichnung. Zudem besitzt es bereits die 1 im Dreieck (DDR Qualitätssiegel).
Kann mir jemand sagen, wann das Instrument ungefähr hergestellt wurde???
Merci schon mal im Voraus.

ps. gerne würde ich ein paar Bilder hochladen. Aber die Dateigröße ist doch arg begrenzt. Nach erfolgreicher Skalierung kann man nicht mehr viel erkennen. Mehr Bilder in guter Qualität würden das Forum bestimmt bereichern...
Viele Grüße aus dem Schwarzwald, Rainer.

...ein Leben ohne Saxophon ist möglich, aber sinnlos... (Frei nach Loriot)

tobi
Beiträge: 314
Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07

Re: Informationen über Oscar Adler Saxophon gesucht

Beitrag von tobi »

Das ist eines der letzten Adler-Saxophone.
Bzgl. Baujahr tippe ich auf irgendwann im Zeitraum 1962 - 1965.

Beste Grüße,
Tobi.

intune
Beiträge: 1489
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Informationen über Oscar Adler Saxophon gesucht

Beitrag von intune »

wie ich nun nachlesen durfte wurde "Caradl" "Caradel" tatsächlich auf den Instrumenten verewigt.

Man vergisst was man schon einmal in den Händen hatte.

Antworten