www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: So 08. Dez 2019, 6:57

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beitrag spurlos verschwunden
BeitragVerfasst: So 08. Mär 2009, 11:56 
Offline

Registriert: So 22. Feb 2009, 17:13
Beiträge: 17
Hallo Mario,
ich habe zweimal in Folge einen Text verfasst, der, als ich ihn absenden wollte, spurlos im off verschwand. Hast du eine Idee, woran das liegen könnte? ( Da meine Brandstempel-Anfrage euch ohne Hürden auf dem gleichen Weg erreicht hat,
bin ich etwas ratlos.)
Bine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beitrag spurlos verschwunden
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2009, 0:26 
Hallo Bine,

könnte es sein, daß Du Dich unter Umständen nur verklickt hast? Es gäbe dann zwei Möglichkeiten:
1. Ausversehen auf Speichern geklickt -> in diesem Fall wären die Texte noch vorhanden und zwar in Deinem Persönlichen Bereich unter gespeicherte Entwürfe. Entwürfe können auch später aus der Antwortmaske heraus wieder geladen werden.

2. Ausversehen auf Vorschau geklickt und dann die Aktion beendet (Antwort-Maske verlassen) In dem Fall ist dann tatsächlich alles weg.

Ansonsten hätte ich da erstmal auch keine Idee was die Ursache angeht, da sowas noch nicht vorkam, bzw. immer obige Schusselfehler die Ursache waren. Ich wäre Dir aber dankbar wenn Du mal nachsehn würdest (Entwürfe), bzw. mir mitteilen würdest für den Fall das sowas noch mal passiert. Ich werde in der Zwischenzeit im Entwicklerforum mal suchen ob sowas schonmal in anderen phpBB-Foren vorkam :v:

Gruß Mario


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beitrag spurlos verschwunden
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2009, 12:08 
Offline

Registriert: So 22. Feb 2009, 17:13
Beiträge: 17
Hallo Mario,
beide Ideen fallen in meinem Fall leider aus. Ich hatte weder auf "Speichern" noch auf "Vorschau" gedrückt, sondern nur auf "Absenden". In diesem Moment verschwand die Nachricht spurlos, und ich war gezwungen mich ganz neu anzumelden und das procedere zu wiederholen.
Das ist mir auch bei weiteren Nachrichten an euch wieder passiert.
Ich habe die Texte mittlerweile vorsichtshalber mit Strg/C kopiert und in die jeweils neue Maske wieder eingefügt. Nach einigen Anläufen klappte es. Ist auf Dauer aber etwas mühsam.
Als Fehlermeldung wurde einige Male, nicht jedesmal, angeboten: "Diese Seite ist nicht mehr aktuell..." (Werden eure Seiten in Sekundenschnelle alt...?)
Ich werde diese Nachricht auch kopieren und dir bei Gelegenheit berichten, wie oft sie gesendet werden musste, um dich zu erreichen...
Gruß
Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beitrag spurlos verschwunden
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2009, 12:11 
Offline

Registriert: So 22. Feb 2009, 17:13
Beiträge: 17
Hallo Mario,
beim dritten (!) Versuch hat es geklappt.
bine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beitrag spurlos verschwunden
BeitragVerfasst: Do 12. Mär 2009, 2:41 
Bine hat geschrieben:
In diesem Moment verschwand die Nachricht spurlos, und ich war gezwungen mich ganz neu anzumelden und das procedere zu wiederholen.


Oh, das ist natürlich was anderes. Wenn Du Dich neu anmelden mußtest kommen mehrere Möglichkeiten in Betracht, die in der Regel aber kein Fehlverhalten darstellen.

1. Könnte Deine Internetverbindung unterbrochen worden sein (zB. Zwangstrennung) und anschließend mit neuer IP wieder aufgebaut, bei DSL bekommt man das häufig gar nicht mit.

2. Deine Sitzung ist abgelaufen gewesen - Nach 60 Minuten Inaktivität wird hier in unserem Forum jeder Benutzer automatisch ausgeloggt (Sicherheitsmaßnahme). Inaktivität bedeutet das weder etwas aufgerufen noch etwas abgesendet wird. Wenn Du nur Text ins Antwortformular schreibst bist Du auch inaktiv. Bei längeren Beiträgen und gegebenfalls zwischenzeitlicher Nebenbeschäftigung empfiehlt es sich durchaus mal zu speichern dadurch sichert man nicht nur den Beitrag sondern macht auch wieder was :wink2:

Theoretisch kämen auch noch paar andere Sachen in Betracht, zB. Server überlastet und ähnliches, das schließe ich aber erstmal aus da Du es ja am Ende doch noch absenden konntest. Ein Softwareproblem ist das allerdings nicht :blush:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beitrag spurlos verschwunden
BeitragVerfasst: Do 12. Mär 2009, 8:03 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1247
Wohnort: Markneukirchen
Das Problem mit der Inaktivität kenne ich. Da schreibt man was, wird unterbrochen ("sitzt Du schon wieder an Deinem Forum ???" :bad: ), vergisst zu speichern, schreibt weiter und plötzlich ist alles weg. :megashok: :cray: Da könnte man glatt zum :diablo: werden. (wenn ein Elch bei den :| wäre, hätte ich den bevorzugt ;-) )
Es hilft dann nur: :holzhacker: :boxing: oder :drinks: damit man schön ruhig bleibt :zzz:

Ab jetzt habe ich Urlaub :yahoo: , der Frühling kann beginnen :smile:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beitrag spurlos verschwunden
BeitragVerfasst: Do 12. Mär 2009, 15:11 
Offline

Registriert: So 22. Feb 2009, 17:13
Beiträge: 17
Hallo Heidrun,
ich wünsche dir einen wunderschönen Urlaub.

Hallo Mario,
ob jemand meine Verbindung - unbemerkt von mir - unterbrochen hat, weiß ich leider nicht... Kann ich das irgendwie rausfinden?
Dass ich 60 Min. an einer Nachricht gesessen habe, kann ich zuverlässig ausschließen, ich habe mich auch nicht unterbrechen lassen...
Also bleibt es weiter geheimnisvoll...
Ich werde diese Nachricht wieder speichern und die Sendeversuche mitzählen.

By the way: Betreut ihr euer Forum eigentlich rund um die Uhr 24 Stunden täglich? 2:41 in der Nacht, das ist ja beachtlich!
Bine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beitrag spurlos verschwunden
BeitragVerfasst: Do 12. Mär 2009, 15:16 
Offline

Registriert: So 22. Feb 2009, 17:13
Beiträge: 17
Diesmal waren nur zwei Versuche nötig...
B.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beitrag spurlos verschwunden
BeitragVerfasst: Do 12. Mär 2009, 16:53 
Bine hat geschrieben:
Diesmal waren nur zwei Versuche nötig...
B.


Da das nun wohl doch ein dauerhaftes Problem ist werde ich mal den Versuch wagen das ganze etwas ein zugrenzen. Dazu wären aber mal paar Angaben Deinerseits nötig, -> am besten per PN an mich:
Welchen Browser verwendest Du?, Welches Betriebssystem?
Über welchen Provider gelangst Du ins Internet?
Welche Art von Internetverbindung benutzt Du (Modem/DSL)?
Welche Vertragsart benutzt Du in diesem Zusammenhang? (freier Einwahlknoten-Call by Call/Flatrate/Volumenpaket etc.) -> Das ist vor allem deshalb interessant weil sich daraus unter Umständen die Sitzungseinstellungen beim Provider herleiten lassen.
Benutzt Du hier im Forum die Funktion Dauerhaft angemeldet bleiben? -> Wenn ja mal bitte deaktivieren und Cookies im Browser löschen.

Ich kann nicht 100%ig garantieren das wir das Problem wirklich in den Griff bekommen, denn nach einigen Recherchen scheint das ein Dauerbrenner zu sein in Chats, Foren etc. und die Ursachen können eben auch sehr vielfältig sein, aber versuchen können wirs ja allemal :wink2:
Derzeit kannst Du Dir ja damit behelfen das Du einen Beitrag bevor Du auf Absenden klickst erstmal in die Zwischenablage kopierst.

Zitat:
Betreut ihr euer Forum eigentlich rund um die Uhr 24 Stunden täglich? 2:41 in der Nacht, das ist ja beachtlich!

Hab gestern, ähh... heute etwas an meiner priv. Homepage gebastelt -> ist wohl etwas spät geworden :blush: Pssst... Blos nix verraten :smile:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beitrag spurlos verschwunden
BeitragVerfasst: Fr 13. Mär 2009, 21:21 
Hallo Bine, nach einigen Tests und auf Grund der Tatsache das es bei anderen Usern (bei mir selbst auch) nicht vorkommt, gehe ich nun davon aus das die Ursache eine Trennung vom Internet und darauf folgender IP-Wechsel ist. Du müßtest jetzt mal in der Konfiguration Deines Routers nachsehn ob dort ein Zeitlimit eingestellt ist und dieses erhöhen bzw. dauerhafte Verbindung einstellen. Solltest Du den DSL-Router nur als DSL-Modem benutzen mußt Du das in der jeweiligen Einwahlsoftware auf den beiden Rechnern separat vornehmen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beitrag spurlos verschwunden
BeitragVerfasst: Sa 14. Mär 2009, 15:29 
Offline

Registriert: So 22. Feb 2009, 17:13
Beiträge: 17
Hallo Mario,
ich glaube, das war des Rätsels Lösung :v: !
Ich bin erfolgreich in die Geheimnisse meines Routers eingedrungen und habe ihm bei Strafe untersagt,
weiterhin angefangene Kommunikationsstränge zu durchschlagen :holzhacker: ...

Wenn´s geklappt hat, bekommst du zukünftig keine Nachricht mehr über gezählte Absendeversuche...

Dafür wird demnächst das, was mir so am Herzen lag, aber spurlos und unwiederbringlich im Universum verschwunden war,
hoffentlich erfolgreich in der Geigenrubrik auftauchen :geige: ...

Vielen Dank für deinen selbstlosen und fachkundigen :good: Einsatz!
Bine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beitrag spurlos verschwunden
BeitragVerfasst: Mo 16. Mär 2009, 18:39 
Bine hat geschrieben:
Hallo Mario, die Stunde ist fast um, ich beende die Sitzung vorsichtshalber erstmal...

Über linkshändige Rückmeldungen würde ich mich glatt freuen :rolleyes:
Bine


Ich weis ja nicht wie das gemeint war und ob Bine tatsächlich für den relativ kurzen Beitrag eine Stunde gebraucht hat :tomato: Aber bevor hier vielleicht der Eindruck entsteht man müsse sich nach einer Stunde im Forum erstmal ausloggen möchte ich lieber nochmal erklären was es mit der Sitzungsdauer auf sich hat: Wenn man sich hier ins Forum einloggt werden im Kopf der empfangenen html-Datei mehrere Cookies (das sind kleine Texte die das Verhalten des Forums dfür den speziellen Benutzer steuern) im Browser gespeichert. Eines dieser Cookies regelt die Sitzungsdauer, welche bei uns 1 Stunde beträgt. Bei jedem erneutem Empfang einer html-Datei seitens des Forums wird zumindest dieses Cookie neu versendet und die Zeit beginnt wieder bei Null. Man kann also theoretisch unendlich lange hier eingeloggt bleiben, solange man zwischendurch immer mal was macht. Eine Überschreitung beim Beitrag verfassen ist eigentlich nur möglich wenn man so wie Heidrun immer mal vom PC weggelockt wird oder wenn man wirklich sehr ausführlich Dinge beschreibt. Die Sitzungsdauer läuft also nur bei absoluter Untätigkeit, bezogen auf die Verbindung, ab -> Allein das Schreiben einer Antwort gehört hierzu, weil erst mit "Speichern" oder "Absenden" wirklich etwas passiert.
Wem es so geht wie hier oben Heidrun beschrieb, oder wer sich nicht sicher ist sollte seinen Text vor dem Absenden markieren und kopieren(Zwischenablage). Wer wirklich sehr ausführliche Texte verfasst (ich denke da an Enrico Weller) der kann natürlich auch in einem Editor seiner Wahl vorschreiben und das ganze erst am Ende ins Antwortformular kopieren.
Wer sich aber hier Abends die Beträge des ganzen Tages durchliest und irgendwann mal auf einen Beitrag antwortet der braucht sich in aller Regel über die Zeit gar keine Gedanken zu machen, selbst wenn es bereits drei Stunden her ist seit er das Forum betreten hat ;-)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de