DDR I / 57 als Gravur auf einer B-Klarinette

Moderatoren: Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
tobi
Beiträge: 312
Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07

DDR I / 57 als Gravur auf einer B-Klarinette

Beitrag von tobi »

Hallo, da ich bisher keine Infos zu der Frage erhalten hatte, möchte ich die Frage aus dem Januar 2017 nochmal als separaten Thread hochbringen:

----------------------------------------------------------------------------------------------------


Eine Klarinette von Rud. Gottsmann zeigt eine seltsame Gravur in ca. 6mm hohen Ziffern, und zwar:

DDR I / 57

Worauf könnte dies hindeuten? Handelt es sich vielleicht um ein Armee- oder ein Orchester-Instrument aus der DDR? Gibt es eine Umschlüsselung, um welches Orchester es sich gehandelt hat?

Außerdem ist darunter noch ein Dreieck eingeschlagen (mit der breiten Seite nach unten, im Dreieck steht nichts drin). Solch ein Dreieck wurde wohl zwischen 1950 und 1960 genutzt (Qualitätskennzeichen ?). Unter dem Dreieck sind noch ein paar sehr kleine Zahlen erkennbar:

59-390 3092

nur die ersten 2 Zahlen sind recht gut zu erkennen, der Rest ist ein totales Rätselraten. Ist einfach zu klein und undeutlich, also ohne Gewähr. Kann jemand mit diesen Bezeichnungen etwas anfangen? Hilft das, um den Herstellungszeitraum für das Instrument einzugrenzen?



Besten Dank,
Tobi.

intune
Beiträge: 1486
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: DDR I / 57 als Gravur auf einer B-Klarinette

Beitrag von intune »


tobi
Beiträge: 312
Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07

Re: DDR I / 57 als Gravur auf einer B-Klarinette

Beitrag von tobi »

Danke, damit komme ich aber leider nicht weiter

Antworten