Harmonika CLUBMEISTER aus dem Hause MAFIMA

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Johannes Meinel

Antworten
juekue
Beiträge: 2
Registriert: Sa 03. Sep 2011, 16:38
Wohnort: Weinheim/Bergstr.

Harmonika CLUBMEISTER aus dem Hause MAFIMA

Beitrag von juekue »

175213.jpg
175213.jpg (35.93 KiB) 4108 mal betrachtet
Ich bekam vor kurzem eine Ziehharmonika geschenkt. Diese hat die Tastenbelegung (siehe anliegendes Foto). Ich finde keine Unterlagen zur Belegung bzw. Notenhefte zu diesem Instrument.

Johannes Meinel
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 170
Registriert: Do 22. Dez 2005, 14:06
Wohnort: Erlbach

Re: Harmonika CLUBMEISTER aus dem Hause MAFIMA

Beitrag von Johannes Meinel »

Hallo juekue,

"Mafima" war der Markenname (Signum) der Musikinstrumentenfabrik/Versandfirma von Max Fischer in Markneukirchen. Geboren wurde Max Fischer am 13.6.1904. Im Adressbuch der Stadt Markneukirchen (1932) ist eingetragen: (Inhaber: Ernst und Max Fischer); Markneukirchen, Wernitzgrüner Straße 69, Musikinstrumenten-Fabrik und Versand. - In der Spartenliste der Migma vom 1.1.1961 steht: Nr. 61 (Mitgliedsnummer?), Markneukirchen, Wernitzgrüner Straße 69, Zupfinstrumentenmacher. Max Fischer dürfte also vorwiegend Gitarren, Lauten, Mandolinen usw. gefertigt haben. Alle anderen Instrumente mit seinem Signum, hat er wohl von den verschiedensten Werkstätten aus Markneukirchen und Umgebung bezogen. In Markneukirchen wurden kaum Handzuginstrumente gefertigt. Es gab zwar einige kleinere Hersteller hier am Ort, aber die meisten Harmonikas und Akkordeons stammten sicherlich aus Zwota und Klingenthal.
Die Bezeichnung "Clubmeister" habe ich in unsrer Datenbank leider nicht gefunden. In Zwota gibt es allerdings eine Zungeninstrumentensammlung, dort hat sich Frau Müller intensiv mit dem Harmonikabau in Zwota und Klingenthal beschäftigt.
Die Telefonnummer lautet: 037467/22262.

Viele Grüße aus dem schönen Vogtland

Hannes

damusm
Beiträge: 17
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 13:47
Wohnort: Ottawa, Kanada
Kontaktdaten:

Re: Harmonika CLUBMEISTER aus dem Hause MAFIMA

Beitrag von damusm »

Hallo,

Ich wuerde denken dass die Tastenordnung der Clubmeister genau so sein sollte wie die Clubharmonikas von anderen Werkstaette. Hohner hat viele produziert -- die meisten aber mit 7 Hilfstasten (die Tasten in der dritten Reihe auf der rechten Seite). Musik dafuer ist noch zu finden -- vieles auf eBay (suchen Sie nach "Handharmonika Musik") oder auch als Neukauf von deutsche Verlaege. Fast all die neue Musik ist aber fuer entweder 7 oder auch 10 Hilfstasten geschrieben.

mfG aus Kanada,
Martin

juekue
Beiträge: 2
Registriert: Sa 03. Sep 2011, 16:38
Wohnort: Weinheim/Bergstr.

Re: Harmonika CLUBMEISTER aus dem Hause MAFIMA

Beitrag von juekue »

Hallo Martin,

danke für Deine INFO's.

Ich werde entsprechend mal suchen.

Gruß Jürgen
Gruß
Jürgen

Antworten