Bariton Marke Weltklang

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
Eugen von Gucksberg
Beiträge: 3
Registriert: Do 02. Mai 2019, 10:30

Bariton Marke Weltklang

Beitrag von Eugen von Gucksberg »

Sehr geehrter Herr Weller, liebe andere Spezialisten,

Ich schreibe aus Udine, Friaul (Nord-Italien)

Ich habe ein vierventiles Bariton von Weltklang kürzlich gekauft, in Südtirol; aber der Vorbesitzer konnte mir keine Informationen über seine Geschichte geben.

Können Sie mir einen Einblick in das Baujahr des Instruments geben? War das Bariton für Export oder für den DDR-Innenmarkt gedacht?

Die Seriennummer ist 110114 (über das ersten 1 bin ich nicht sicher...)


Mit freundliche Grüßen,
Eugenio

Mario Weller
Metallblasinstrumentenbaumeister
Beiträge: 1196
Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Wohnort: Markneukirchen

Re: Bariton Marke Weltklang

Beitrag von Mario Weller »

Hallo Eugenio,

in der Annahme die Seriennummer lautet 110114, wurde Ihr Bariton im Jahre 1975 angefertigt. Ob es speziell für den Export gebaut wurde lässt sich nicht beantworten, jedenfalls ist mir nichts über eine Abweichung der Ausstattung von "normalen" zu Exportinstrumenten bei den mittleren Instrumenten bekannt.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller

Eugen von Gucksberg
Beiträge: 3
Registriert: Do 02. Mai 2019, 10:30

Re: Bariton Marke Weltklang

Beitrag von Eugen von Gucksberg »

Hallo Mario,

vielen Dank für ihre Antwort!

Ich war sehr neugierig auf die Geschichte des Baritons; es war im Vergangenheit wahrscheinlich neu lackiert, aber die Ventilen funktionieren gut und schnell.

Ich versuch ein Paar Photos zu posten!

Mit freundlichen Grüßen,
Eugenio

Eugen von Gucksberg
Beiträge: 3
Registriert: Do 02. Mai 2019, 10:30

Re: Bariton Marke Weltklang

Beitrag von Eugen von Gucksberg »

Hier sind drei Photos von das Bariton!

Eugenio
Dateianhänge
b47ec819-c54e-4aa9-8ba9-297470.jpg
Back
Back
Seriennummer
Seriennummer
img_20190428_152136-min.jpg (61.62 KiB) 371 mal betrachtet

Antworten