Frage zu einer Geige "Stainer"

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Udo Kretzschmann, Johannes Meinel

Antworten
david85g
Beiträge: 2
Registriert: Do 04. Jun 2020, 20:03

Frage zu einer Geige "Stainer"

Beitrag von david85g »

Ich habe eine Geige als Geschenk erhalten, aber ich denke, es ist wertvoll, darin befindet sich ein J.A. SIGAUD, ich denke, Sie beziehen sich auf Joseph-Aignan Sigaud
Ich habe viel gesucht, aber ohne Ergebnisse,
Ich benutze einen Übersetzer, um auf Deutsch zu schreiben
Vielen Dank
Dateianhänge
10.png
10.png (43.8 KiB) 506 mal betrachtet
777.png
777.png (38.96 KiB) 506 mal betrachtet
1111.png
1111.png (52.66 KiB) 506 mal betrachtet

Udo Kretzschmann
Geigenbaumeister
Beiträge: 514
Registriert: Do 02. Feb 2006, 11:16
Wohnort: Markneukirchen
Kontaktdaten:

Re: Frage zu einer Geige "Stainer"

Beitrag von Udo Kretzschmann »

Hallo David,

das Foto der Geige ist ja winzig klein, da kann man wirklich nur erkennen, daß es wohl eine Geige ist und vielleicht noch, daß sie viel gespielt wurde. Bitte bitte größere Fotos!

Ansonsten nehme ich an, das Label L.P. Schuster sagt schon eine Menge aus. L. P. Schuster steht für Leander Paul Schuster, der 1878 hier in Markneukirchen eine Firma für Saiten- und Instrumentenhandel gegründete. Leander Paul Schuster war Kaufmann, kein Geigenbauer.

Joseph-Aignan Sigaud de Lafond lebte von 1730 bis 1810, was soll der mit dem Stimmstock der Geige zu tun haben?

Falls deutsch problematisch ist, soll ich lieber auf Englisch antworten?

Mit freundlichen Grüßen

Udo

david85g
Beiträge: 2
Registriert: Do 04. Jun 2020, 20:03

Re: Frage zu einer Geige "Stainer"

Beitrag von david85g »

Hi Udo, thanks for replying, if you have an email I can send better quality photos, it only allows me to publish small and low resolution photos, I am curious, because a name is written in the "Sound post" inside the violin, "JA SIGAUD" with 4 cross ++++, that's curious, I don't know what the meaning is
Greetings from Paraguay (Latin America)

Antworten